Neuen Kommentar schreiben

Starke Persönlichkeit

Leider berichtet die Mehrzahl der Drogen User von Problemen. Zu häufig finden sich psychische Probleme jeglicher Art. Natürlich stellt sich fast nie die Sucht beim einmaligen Konsum ein, wenn man aber immer wieder probiert bzw. den Konsum relativiert/beschönigt, dann ist man schon am Anfang vom Ende. Der Sucht. Diese definiert sich gerade durch den Kontrollverlust. Dieses Geraune von Stärke und Kontrolle ignoriert quasi alle wissenschaftlichen Studien über Drogensüchtige. Esoterik.

 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.