Neuen Kommentar schreiben

Genau so

Seit ca 15 Jahren kiffe ich regelmäßig. Der Entspannung wegen und weil es Spass macht. Jetzt erst mit 50 Jahren hatte ich die Gelegenheit Koks aus zu probieren. Die Wirkung war enttäuschend. Grade genauso wie der Kifferkollege hier beschrieben hat: Eine kurze Phase von Alles-ist-gut und sonst nur die ganze Nacht im Internet gesurft. Konsumiert habe ich vielleicht 1 gr verteilt auf 3h und das ganze auch noch in Honigwasser aufgelöst runter gespült. Insgesamt ein entäuschendes Erlebnis.

Könnte es sein, dass langjährige Grasgeniesser ein Immunität für Koks aufbauen?

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.