Neuen Kommentar schreiben

Erstes mal Chemie

Hallo und schönen guten Tag. Nach langem überlegen habe ich mich dazu bereit entschlossen meine Erfahrungen mit euch zu teilen. (Im voraus möchte ich betonen dass ich den Konsum von Illegalen und legalen Drogen NICHT verhärliche und hier nur meine Erfahrung wiedergeben will) Es muss nun mehr als 10 Monate her sein wo ich das Erlebnis meines lebens gemacht habe. Es fing an einem Samstag vormittag an dass mich ein Kollege durchgängig drauf ansprach etwas zu Konsumieren, nachdem ich lange darüber nachgedacht habe ob ich es wirklich tuen sollte. Ich kannte mich zu dem Zeitpunkt noch nicht mit der Initial Dosis aus oder was ich zu beachten hätte. (woraus ich gelernt habe) Nachdem einige Stunden vergangen waren hatte ich mein aller erstes Teil in der Hand (Lila Transformer=280 Mg / 2c-B Beigemischt) ich habe mit einer Ganzen Angefangen (Wiege 135 kg) und hatte keine einzigen Hemmungen, ich habe mich eher darauf gefreut was mich erwartet doch wie naiv ich zu der Zeit noch war langte mir das nicht. ich und mein Kollege waren nach 1 Std so dermaßen drauf worauf mein Kollege eine grandiose Idee in den Sinn kam. Er schlug vor einen Joint zu rauchen welcher nach dem 2 Teil folgen sollte. Als das passierte sind gerade mal 2 und halb Std vergangen. Jetzt war alles anders, mein Körpergefühl, meine Wahrnehmung, meine Gedanken, einfach alles. Meine Halluzinationen waren so Stark dass ich mich von einem normalen gehweg auf die Erde gestellt habe da ich dachte ich stehe auf einer von Lkw`s befahrener Straße. Ich habe andauernt über meine Hand gewischt weil ich dachte das ich wie in einem Game eine Quest auswähle und immer wenn ich stehengeblieben bin habe ich mich gefühlt als wenn meine Seele aus meinem Körper austrat und einfach in richtung multiversum flog. Wir Chillten keine Sekunde an einem Ort sondern sind bei purer dunkelheit herumgelaufen und dass die ganze Zeit. 4 Stunden sind nun vergangen und es folgte das Letzte Teil und einem Viertel Teil. Ich habe jetzt den Bezug zur realität verloren, meine Halluzinationen waren jetzt an einem Punkt der mich glauben gelassen hat das meine existens der einzige Grund ist warum warum Leben so überhaupt existieren kann. Ich habe durch alles Lebendige ( Natur, Menschen) eine Art grüner Streifen gesehen die alles überdeckten, aber nicht nur einen sondern Milliaden über Milliarden welche für mich die Energie des Lebens da stellten. Nach Ca 8-9 Std Trip Zeit war mein Körper so kaputt das ich mich immernoch drauf in mein Bett legen musste und einfach schlafen wollte. Allein der Weg zu mir war schon fast beängstigend und in meinem Bett schien alles zu Schwimmen, selbst ich, Ich verspürte während des kompletten Trips nicht die üblichen harmonischen und bindenden gefühle sonder wie beschrieben eher einen Hardcore Trip der mein Leben bis Heute grundlegend veränderte. (tut mir leid das ich mich so kurz fasse und es nicht noch auführlicher beschreibe, jedoch kann ich mich auch nurnoch an die wichtigsten und intensievsten Momente erinnern)

Zusammenfassung: Ich hatte Knapp über 900 MG bei meinem ersten mal MDMA, es war mein erstes mal 2c-B. Es war die ultimative Erfahrung. Heute gehe ich einen Spirituelen und friedlichen weg und bin mehr als jemals zuvor im einklang mit mir und der Welt, ich akzeptiere das Leben so wie es ist und kann jeden Tag lächeln und glücklich sein.

Fazit: Es war eine magische Erfahrung, jedoch sind es immernoch Drogen und dass sollte man niemals vergessen, man sollte sich wirklich sicher sein und nichts überstürzen. Passt auf euch auf, achtet immer darauf wie viel ihr konsumiert und haltet euch noch am besten die safer use regeln.

Danke fürs lesen. Mfg Der Astronaut.

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.