Neuen Kommentar schreiben

Hey!

Ich kann dir eventuell etwas weiterhelfen.

Du hast schon Recht, deine psychischen Vorerkrankungen sind nicht gerade optimal für so etwas. Der Hauptgrund für diese Situation ist jedoch dein Alter. Normal Kiffen machen in deinem Alter viele. Habe ich selbst gemacht. Ich bin absolut niemand, der jemanden für so etwas verteufelt. Das man durch diesen ständigen Gedankenfluss mal auf negative Gedanken kommt, ist nichts sonderlich abnormales. Aber wenn man in diesen Dosen mal "einen schlechten schiebt" sollte man schon eine vollständig entwickelte Psyche haben. In deinem Alter ist dein Kopf einfach noch nicht so weit, solche psychischen Belastungen zu verarbeiten. Du berichtest davon, dass Angst vor dem Tod hattest. Daran merkt man dass alles reine Psyche ist. Selbst wenn du weißt, dass eine tödliche Überdosierung durch THC unmöglich ist, hattest du in diesem Zustand einfach schreckliche Angst.

Du musst dir einfach selbst bewusst sein was du tust. Pauschal kann man hier nichts sagen. Ich kenn Leute die sind über 20 und kiffen seit dem sie 14 problemlos. Jedoch kenne ich auch ein paar, die beim ersten mal, trotz geringer Dosis, komplett abgespackt sind. Man bemerke es handelt sich hier nur um Cannabis. 

THC verstärkt deine Gefühle, also wenn du merkst, dir geht es nicht so gut, lass dann lieber die Finger davon und warte auf einen besseren Tag mit eventuell einem besseren Setting. 

Natürlich ist in deinem Alter der Konsum jeglicher Substanzen nicht gerade fördernd, aber ich glaube das muss ich dir nicht extra sagen. Es ist ja auch schließlich dein Körper. Sollte nur mal ein Tipp von mir sein was rein psychische Erfahrungen betrifft.

Liebe Grüße :D

 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.