Neuen Kommentar schreiben

Cannabis hängengeblieben

ich habe vor genau 2 wochen einen joint(blunt) mit freunden geraucht ich hab nur drei züge genommen und hatte dan einen badtrip(horrortrip) es war sehr schlimm für mich da es erst mein zweiter konsum in meinen leben war,später gings mir aber besser und am nächsten morgen war alles normal doch dan wo ich in der schule war hatte ich einen panikanfall oder ähnliches aufjedenfall hatte ich etwas in der hand und bin einfach da rein gefallen dan habe ich viel panik bekommen darauf hin hab mich von der schule abmelden lassen ich habe mich noch im rauschstand gefühlt sachen kammen näher oder ich hab sachen anders gehört mein beweustein hat sich verändert und bis heute fühle ich mich noch komisch aber es ist sehr schwächer geworden wobei ich es auch ab und zu stärker ist dazu triggern mich sachen wie lange gänge oder große räume dan sehe ich sie viel näher.Ich hab gelesen das das nach wochen bis höchstens eine monat an hält aber auch wiederum das das jemand schon seit 5 jahren hat aber er auch weitergeraucht hat

Was kann ich machen?

Geht das weg?

jemand ahnliche erfahrungen?

 

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.