Neuen Kommentar schreiben

Panikattacke durch Mischkonsum

Hallo liebe Leser/in,

Ich verfasse diesen Text, weil meine Gedanke so im arsch sind.

Ich und ein Kollege haben vor ein paar Monaten das erste mal Alpraz (deutsche xannys) gesnackt, sind durch die Gegend gelaufen und haben dazu noch Kokain konsumiert. Nach der dritten oder vierten alpra und ein paar Nasen, bekam ich so ein Gefühl in der Brust, als wenn ich jeden Monment sterben werde, also nicht im Herzen, wie man es gewohnt ist vom Kokain, wenn man etwas zu viel hatte. Wie auch immer...auf ein Mal fing mein Kollege so eine scheiße zu labern, dass wir Partner in dem Spiel sind und es sich so anfühlt, wenn man in einer anderen Dimension gestorben ist und dass er und ich in diesem Spiel sind und wir Drogenkinder sind und es sich so anfühlt, wenn man in einer anderen Dimension gestorben ist und was man seinen Eltern angetan hat. Als er mir das erzählte sagte ich erstmal gar nichts und habe mich so in diesen scheiß reingesteigert. Jetzt habe ich vor kurzem LSD genommen und mein Kopf fing auf einmal an, dass ich in diesem Spiel bin und was ich meinen Eltern angetan habe. Ich weiß nicht mehr weiter, ich zweifle die Realität so oft an. Gibt es Leute die ähnliche Gedanken haben oder auch so gefickt sind. Auf Pappen hatte ich später dann auch noch das Gefühl, als wenn dieses Leben echt nur ein Spiel ist und man jeden Tag besser werden muss, wie z. Bsp. trainieren gehen, Persönlichkeitsentwicklung etc. . Diese Panikattacke, wie ich es nenne, fühlte sich echt an, als wenn ich hier jetzt gerade sterbe.

Substanzen: 

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.