Neuen Kommentar schreiben

MDMA Optics

Ich möchte meine Erfahrungen mit optics auf MDMA teilen. Das war das erste mal dass ich optics von MDMA hatte und auch das erste mal das ich so eine hohe Dosis konsumiert habe. 

Wir sind an dem Tag zu dritt zu einem Kumpel gefahren und bevor wir dort ankamen hatte ich mir schon 2 halbe graue Berghain geschmissen. Die Wicklung setzte schon an der Bushaltestelle ein und ich war als wir dort ankamen schon ziemlich drauf. Dort haben wir uns dann mit 3 anderen Leuten getroffen und sind in die Wohnung eines Kumpels gegangen. Bei den anderen fing es dann auch an zu klatschen. 3 Leute wollten lieber drinnen bleiben aber die anderen 3 einschließlich mir hatten Bewegungsdrang und deswegen gingen wir raus laufen und Musik hören und habanero da bisschen Turnübungen also Radschläge usw gemacht, dann kurz gechillt, tiefgründige gespäht geführt und uns umarmt. Da ich dachte dass es nicht mehr richtig klatscht schmiss ich ein halbes Berghain nach und ab dem Punkt weiß ich gar nicht mehr genau wie viel ich danach noch geschmissen habe. Die optics fingen damit an dass ich alles in der Nähe nur verschwommen gesehen habe und auch bei längeren hingucken nicht fokussieren konnte. Wir sind dann irgendwann wieder rein zu den anderen. da saßen auf einmal noch paar andere Kumpels alle nüchtern, die ich ganz herzlich umarmt habe und mich voll gefreut habe die zu sehen. Dort oben haben wir dann angefangen zu ballern, ich hatte glaube ein halbes Teil, dann sind wir wieder raus gegangen. Mittlerweile war es dunkel und die optics fingen so richitg an. Ich habe die ganze Zeit Schatten gesehen und dachte an der Ecke steht jemand oder ich dachte das Leute auf Straßenschilder geklettert sind und da oben hockten. Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch schon heftig Augenrollen und Kiefer. Wenn Leute vor mir liefen dachte ich sie laufen auf mich zu obwohl sie von mir weg liefen. Alles bewegte sich, wie meinten die Straßenlaternen fahren breakdancer. Mit Sonnenbrille war das ganze noch viel heftiger. Zwischendurch machten wir immer wieder Pausen, haben uns umarmt oder geschaukelt und bisschen getanzt und wir haben immer mal wieder n halbes nachgelegt und noch was geballert. Ich war dann bestimmt auf 4 teilen als wir wieder in die Wohnung gingen, völlig verschwitzt und zittrig. Oben haben wir weiter geballert und dann bisschen getanzt oder uns mal auf die Couch gechillt. Da fing es dann an das ich die Gesichter von Menschen nicht mehr erkannt habe. Ich hab meinem Kumpel ins Gesicht geschaut und er sah ganz komisch aus wie jemand anderes und ich musste voll lange starten bis ich ihn erkannt habe. In der Wohnung waren auch so led Lichter und wenn ich die angeguckt habe habe ich so quadratische Muster gesehen die sich bewegten. Da war ich locker auf 5 oder 6 teile ingesamt. Ich könnte mich jedoch irren da ich total den überblick verloren hatte. Vielleicht waren es auch 7 oder 8. Ich kann mich noch erinnern wie ich dann noch 2 Lines geballtert habe und nach jeder line einmal kotzen musste. Danach ging’s mir wieder super. Ich war zwar nicht im Stande einem Gespräch zu folgen oder gar zu reden weil ich so in meinem Film war und die ganze Zeit Schatten sah aber ich hab mich so geil gefühlt und mich zu der Techno Musik bewegt. Das runterkommen ging auch klar. Wir sind noch 2 Stunden nach Hause gelaufen was ich als sehr angenehm empfand und da gingen dann auch die optics Weg und ich wurde müde und konnte dann auch so locker 6-7 Stunden pennen. 

Ja das war meine Erfahrung mit optics auf MDMA. Ich weiß ich habe an dem Abend viel zu viel konsumiert und es hätte gefährlich werden können aber zu keinem Zeitpunkt empfand ich es als gruselig. Mir ging es die ganze Zeit bestens bis auf das Ding dass ich meine Augen nicht fokussieren konnte und alles verschwommen sah.

Substanzen: 

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.