Nachweis von Ritalin im Blut

hey Meine frage ist wie lange Medikinet im Blut nachweisbar ist. Bzw. ob das beim Blutspenden raus kommt


Dr.-Frühling-Team:

Hallo,

Ritalin ist im Blut bis zu 24h nachweisbar. Dazu kommt es aber auch darauf an wie häufig Du es einnimmst. Bei Dauereinnahme verlängert sich die Nachweiszeit.

Für Deine Frage bezüglich des Blutspendens gilt, dass grundsätzlich jede gesunde Person ab 18 Jahren und einem Mindestgewicht von 50kg Blut spenden kann. 

Meist überprüft ein*e Ärzt*in bei regelmäßiger, aber auch unregelmäßiger Einnahme bestimmter Medikamente, ob eine Blutspende möglich ist, weshalb es wichtig ist diese auf dem Spenderfragebogen mit anzugeben. Gelegentliche Medikamenteneinnahme ist kein genereller Ausschlussgrund für eine Blutspende.

Eine ausführliche Antwort zum Thema findest Du hier:
https://drugscouts.de/de/drfruehling/blutspenden-trotz-drogenkonsum

Liebe Grüße
Dein Dr.-Frühling-Team


Die Informationen in unserer Antwort sind keine Anleitung oder Motivierung zum Drogenkonsum! Aufgeführte Substanzen können dem BtMG [Betäubungsmittelgesetz] unterliegen. Besitz, Erwerb und Handel damit sind strafbar! Wenn die Stoffe frei verfügbar sind, heißt das nicht, dass ihr Gebrauch ungefährlich wäre. Dieser Text wurde nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Dennoch können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Die Drug Scouts übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch irgendeine Art der Nutzung der Informationen dieses Textes entstehen.