Crack / Freebase

Halte durch !

An den 43jährigen aus Hamburg: Bitte halte durch ! Finde ich klasse, dass Du den "Endkampf" aufgenommen und schon so viele Schlachten geschafft hast. Solche Postings wie das Deine und noch andere Erfahrungsberichte hier haben mich davon abgehalten mit Crack überhaupt anzufangen!

Clean

Ich bin jetzt seit 3 Monaten Clean, kein einziges Steinchen und auch nichts anderes mehr, auch nur noch ganz vereinzelt Alkohol. Die ersten 6 Wochen ging das sehr gut und einfach, ich finde es wird aber nach diesen ersten 4-6 Wochen immer richtig schwer.

Freebase

wohne an der grenze hollands.. hier bezahlste fürn 0.3g bubble 20?.. hab zich tausende euros in 2 jahren verbased...... jetzt ist mein hals von dem hohen ammoniak teil beim abkochen total im arsch..... kehlkopf und son fuck...

clean bleiben

Mein erster kontakt mit crack war 1992 in spanien. die ec-karte hat dann erstmal ne woche geglüht. seit dem geht mir diese scheiß droge nicht mehr aus dem kopf. hab hier auch so zwei drei berichte gelesen in dem die leute davon reden sie hätten alles im griff, oder würden nichts merken.

Die kacke am dampfen

So nun zu meiner Erfahrung mit dem Gift... Hab vor ca. nem Jahr durch nem Freund den ersten Konzakt zum Basen gehabt Am Anfang war alles cool fühlte mich wie der king und dacht nur die Welt weiß garnicht was ihr entgeht....naja so gings dann langsam aber sicher bergab mit mir.

an 37 männlich schweiz

hoi hoi du;-) tut gut so was zu hören.. bestätigungen sind das was ich jetz brauche.. mein therapeut ratet mir das ja auch.. hab das scheiss zeug 2 monate geraucht und hab ja gesehen wie scheisse es mir ging.. zwar sind die gefühle der hammer, aber das was nacher kommt..horrooorrr!!!!

hmmm?

Hab mir des zeug rund um die Uhr reingezochen, spür immer noch nix!, rauch zurzeit die 25ste pipe aber auch diese scheint irgentwie net reinzuknallen, cannabis zu rauchen hab ich t schon lang aufgehört da ich überhaupt nix spür, muss nicht mal huste au ned bei bongs.

Seiten