Drogen allgemein

Diaz

Hallo habe hier einige berichte gelesen! Manche schreiben von einer Tagesdosis von 10-12mg pro tag! Das ist nicht leicht zu verkraften körperlich meine ich! Vor allem da die meisten schreiben sie sind auf entzug!

Subutex

Hab mit fünfzehn meine "Karriere" begonnen! War fünf Jahre auf Age (H) hab auch ansonsten ziemlich viel ausprobiert und war ne Zeit lang auf Koka! Das erste Jahr war wahnsinnig geil!

xtc, cannabis

Ich finde auf jeden Fall, dass Drogen die Persönlichkeit verändern, egal welche. Ich hab mit 13 angefangen zu kiffen und tu es bis heute 5 Jahre später mal mehr oder weniger. Ich muss aber auch sagen , dass ich es ohne Probleme schaffe auch mal 8 Monate gar nichts zu rauchen.

step by step

Erstmal will ich grundsätlich sagen dass Drogen nur eine Scheinwelt sind, aus der man - wenn man sich einmal erst richtig in ihr eingelebt hat, nur wieder sehr schwer in den langweiligen durchstruckturierten Alltag zurückfindet.

allgemein

Das wissen über die Droge, welche auch immer es sein sollte, ist das wichtigste. Wenn du nicht weißt, wie es wirkt, was passiert, mit deinem körper und in deinem denken, hast du keine "basis" , die dir zugleich halt geben kann, sondern auch eine gewisse "reife" durch wissen.

saufen statt kiffen

Naja,weil mir ja sonst schnell der kopf platzt - und so geht es mir seit 4jahren habe ich 4 jahre gekifft,...doch das langweilte mich in letzter zeit...jetzt saufe ich seit 4 wochen,habe stets stress wegen meiner aktivitäten(wär ich high gewesen,hätte ich nie diese illegalen schwimmaktionen im ei

Hasch, Teile

Ich habe vor ca. 1 monat angefangen haschisch zu rauchen. Ich rauchte es (nur) jeden 2. tag oder so. nach einer woche habe ich es dann täglich konsumiert. Vor 3 wochen habe ich dann die ersten teile genommen. das waren so grüne (kA wie die hießen), dann ging es weiter mit xtc und lsd.

Ecstasy

Hi, also ganz schön erschütternd was hier zum Teil steht ... Jungs und Mädels mit 14, 15 schon so weit mann, mann Wo ist da der Respekt zu dem ganzen Scheiss... Ich hab mit 13 angefangen zu kiffen und hab es mit 4 wochen ausnahme 10 Jahre lang durchgezogen jeden Tag zu kiffen ...

sogenannte lebensmittel

für mich ist die gefährlichste droge; da sie überall erhältlich, verharmlost und die einnmahme gefördert wird, die sogenenannten lebensmittel die krank machen: überall erhältlich völlig legal und mit krank machenden substanzen garniert: die wirkung ist subtil und schleichend: sie wirkt auf die ps

Seiten