Drogen und Straßenverkehr

ephedrin,

jetzt hab ich mal ne ganz blöde frage... WERDE ICH DURCH EPHEDRINKONSUM FAHRUNTAUGLICH?! damit meine ich NUR die rechtliche situation... ich weiss, dass ephedrin einen positiven Urintest auf Amphetamine hervorrufen kann...

Rollerfahren

Also ich muss sagen, da ich fast täglich Gras rauche und auch täglich mit dem Roller fahre, bin ich quasi gezwungen, auch dicht Roller zu fahren.

Unfall!!!

Leute, Leute, Leute... Es wird hier immer von "Fahrkontrolle trotz Drogeneinfluss" etc. gesprochen... klar, Kokain macht beispielsweise auf eine gewisse Weise aufmerksamer... aber es geht hier doch nicht um die Drogen und das "Können".

RE ...Gewissen?

Na klar hab ich dabei ein "klares Gewissen"...denn die Leute, die bei mir mitfahren, wissen das ich druff bin.. die stört das auch nicht... Im Nachhinein, klar gefährde ich ne Menge Menschen, aber die gefährden genauso auch mich...

co

fahre auch manchmal bekifft, aber dann nur leicht. kiffe schon sehr lange, und kann eigentlich ziemlich genau einschätzen, wieviel ich vertrage und rauchen dar. falls dann mal ein joint zu stark reinhaut, oder ein topf zu viel ist, wart ich halt, oder übernachte notfalls im auto.

THC-Test positiv

Im März wurde ich als Fahrer eines PKW von den Cops kontrolliert. Ich wurde gefragt, ob ich schon mal was mit ihnen zu tun gehabt hätte, was ich bejahte (BtmG - damals (2000) nur Strafe wegen Besitz, keine Auswirkung auf Führerschein). Daraufhin wurde ein Schewißtest auf THC gemacht - positiv.

erschreckt

hier mehrere bsp: gestern war ich bei nem freund u wir haben ziehml viel geraucht u ich musste mit dem auto nach hause fahren.

Seiten