Ketamin

Das Zeug ist sinnlos,

hatte mir mal eine ampulle gekauft. nachdem ich diese geöffnet habe, dachte ich zunächst der scheißkerl hat mich gerollt, weil so wenig pulver drin war (nicht mal ne fingerspitze).na ja trotzdem nahm ich mir vor nur die hälfte zu nehmen. nebenbei bemerkt.

Dachte ich gehen drauf...,

Passt bei dem Ketamin echt auf, mit dem Zeug ist nicht zu spassen. Habe schon drei mal Ketamin zu Hause gezogen (Nase), war jedesmal richtig gut. Ich war wie in einer anderen Welt, alles hat sich anders angefuehlt. Zeitgefuehl total verloren. Dachte bin seit 10min. drauf, dabei war schon ca.

Mixfreak,

.. ich kann nur so viel sagen .... also bisher hab ich den konsum von K noch nicht bereut .... nur wenn ich mich umschau bei den leuten die etwas länger dieses zeug schon konsumieren, bei denen ist echt schon ein loch in der birne ....

Verpeilung hoch K,

Bei den ersten paar Mal hat es richtig reingehauen, aber im Vergleich zu anderen Substanzen macht es einen einfach ziemlich blöd im Kopf. Man merkts nur nicht, nur die anderen fragen sich wohl, warum man so beschränkt drauf ist. Wahnideen werden von einem selbst ziemlich forciert. Nach dem 5.

Dosierung!!!!,

Wie auf der anderen Seite beschrieben seien 150-300mg eine angebrachte Konsumeinheit!?? Da ich das Vergnügen hatte über fast reines K zu verfügen würde ich diese Angabe als höchst übertrieben bezeichnen. i.v.

VEC,

ich habe bisher einmal ketamin gezogen das war die heftigste einfahrt, die ich je hatte (hat eine gewisse ähnlichkeit mit pappen). nach circa 3 stunden war ich wieder klar im kopf. danach fühlte ich mich körperlich und geistig sehr gut.

Ketamin,

Die gielste Erfahrung, die ich je hatte. Es war ein Fast unbeschreiblicher Balanceakt auf scheinbar elektrisch geladenen Luftpolstern, die sich zwischen dem Dancefloor und meinen Füßen befanden.Es war eine völlige Hingabe meines Ich`s an die Musik. Körper und Geist waren nur noch musikgesteuert.

Tommy the Who,

Passt auf! Manche Schweine verkaufen im Moment Paper-Fakes, die auf Grund der Beschreibung aus Pharmakologischen Büchern darauf hindeuten, daß Ketamin im Spiel ist.

Seiten