Kokain

Beziehungskiller

Als ich hier die Einträge gelesen hab, hat mich vieles an meinen Exfreund erinnert. Angefangen bei der Appetitlosigkeit, Dauerwachzustand (oft drei Tage ohne Schlaf), Depressionen, Euphorien, extrem gesteigerte Sexlust, übersteigertes Selbstbewußtsein, verbale Aggression...

vorbei

halli hallo, ich möchte euch mal von meiner geschichte erzählen: es fing an mit 15. also eigentlich schon eher, aber das ist nicht der rede wert.

koks

Also ich habe mit 16 Jahren angefangen zu rupfen. Am Tag rupf ich 1-3 Lines. Mehr nich. Ich liebe sie! Aber es is ne Teufelsdroge! Nach dem ersten mal Süchtig sein is völliger Quatsch! Aber trotzdem macht es schnell süchtig!

Koks ausprobieren

Moin Leute! Hat irgendjemand hier schonmal ne Line gezogen mit 16 oder 17 Jahren? Ich will das mal ausprobieren. Ich bin garnicht der Sucht-Mensch-Typ und hätte auch garnicht die Gelegenheit es öfter zu machen.

Zum weinen

Es ist zum davon laufen hier schreiben junge leute wie geil der stoff ist, dabei haben sie keine ahnung!!!! Andere schrieben, ich komm nicht davon los etc.. Ich sage euch eins, ich hatte depressionen schwere, habe viel gekokst. Sicher ein bis 2 gramm pro tag.

Nein zu koks

Hallo erstmal ich habe eine 6 jaehrige drogenkarriere hinter, mir wobei ich mit leichten drogen anfing. Das ging dan weiter mit lsd, pilzen, xtc etc. Bis zum kokain konsum und mein konsum war taeglich. ich konnte nicht nuechtern sein. jeden tag sniefte ich ganze 2 jahre.

fraage

kurze Frage..wo bei wird das HUngergefühl auf Dauer mehr vermindert .. bei Koka oder Crystal?

let it be

@ 19 Jahre weiblich, Baden Württemberg Was soll man dazu noch sagen. Was möchtest Du denn hören? Mach es ruhig, ist nicht so schlimm? Ungefähr wie ?ne Zigarette? Hast Du denn die vorherigen Berichte hier nicht gelesen??? Es wird nicht bei diesem einen Mal bleiben! Glaub mir.

Seiten