Pilze

Tripbericht,

An ganz geschmeidiger Tag fing an mit am Fenster haengen und warten das was kommt. Und dann die Erscheinung nen Mensch von der Post ein Packet untern Arm juhu Freude tralala.

Fehler-Meldung,

..Ja genau...ERROR... Ich bin seit drei Jahren dabei und hatte mehr oder weniger Angst/Hemmungen mich einem anderen Rausch, als dem guten alten Breitsein hinzugeben. Nichts desto trotz bin ich voll in die Scene gerutscht, habe regelmäßig auf Teile gefeiert.

Leben weggeschmissen,

Alles hatte echt easy angefangen! 1993! Über meinen Freundeskreis bin ich zum Kiffen gekommen! Bis dahin gab"s immer nur Alk und Kippen ab und zu. Siebzehn Jahre alt und neugierig war ich. Erstmal nichts gespürt von den Tüten. Also wurde mir ein Kakao gemacht.

geil, geil, geil,

Vor ca einem Monat habe ich das erste mal Pilze genommen. Ich hatte Sturm, meine Eltern waren im Urlaub :) Ne Freundin und ihr Freund kamen mit ein paar Tütchen Pilzen vorbei. Anfangs hatte ich echt voll Schiss vor der Wirkung aber ich war zu neugierig. Also hab ich einfach n paar gessen.

Psylos rupfen

Also meine Schwester und ich haben uns überlegt nach dem wir schon Tequilla (Alk) rupfen und allgemein bekannt ist das durch die Nasenschleimhäute schneller und krasser aufgenommen wird.. Wieso den nicht Psylo"s rupfen.. gesagt getan.. Psylo"s (schon gemahlen) jeder mal eine Line gerupft..

Wo ich zum Apfel wurde...

Schon des längeren schweifte der Gedanke in mir, mich einmal anders zu berauschen. Bisher kam es so gut wie nie vor, dass ich von Alkohol mehr als eine gehobene Stimmung hatte; am Weekend gönnte (und gönne auch zukünftig:-)) mir etwas feines Weed.

Seiten