Übelkeit und Halluzinationen auf MDMA

Hallo, Ich wollte euch nur eine kleine Geschichte von meinem bisher schlechtesten MDMA Rausch erzählen, damit ihr vielleicht ein paar infos daraus bekommt oder nachvollziehen könnt wenn euch etwas ähnliches passiert ist. Ich schreibe das hier am Tag nach dem Rausch und kann mich deshalb auch noch sehr gut daran erinnern. Ich habe bis jetzt nur 3 mal MDMA konsumiert und es hat mir bisher immer sehr gut gefallen. Ein Freund und ich waren auf einer kleinen gemütlichen Party und wollten gerne etwas Ecstasy nehmen. Wichtig anzumerken ist, dass wir tagsüber sehr viel Fußball gespielt hatten und wir beide schon recht müde waren. Da das klären der Teile recht viel Zeit in Anspruch nahm hatten wir die Dinger erst so gegen 01:30. Wir entschlossen uns trotz Müdigkeit und vollem Magen dazu jeder mit einem Viertel einer “Trump“ Pille anzufangen, die Laut Dealer rund um 240 mg mdma beinhalten sollten. Dann sind wir erstmal knapp 30 Minuten hart zur Musik abgegangen und haben dann noch jeweils ein Viertel nachgelegt. Bei ihm ließ die Wirkung recht lange auf sich warten, während ich schon einmal leichtes kribbeln im Kopf spürte. Allerdings war mir auch ein wenig unwohl weil ich schon merkte, dass ich zu viel gegessen hatte und mein Körper sehr müde war. Ich habe mich dann mit ihm rausgesetzt, da wir beide nicht wirklich Energie zum tanzen hatten. So gegen 02:30 entfaltete sich dann bei mir die volle Wirkung. Ich hatte sehr angenehme Kauer und fühlte mich sehr glücklich und entspannt. Doch auch jetzt merkte ich die ganze Zeit, dass ich zu viel gegessen hatte. Ich musste immer wieder rülpsen und aufstoßen. Um ca 03:00 haben wir uns rein gesetzt, die Musik geändert und ein wenig geredet (alle Gäste waren schon Weg, wir waren die einzigen dort). Während des Gesprächs wurde immer schlechter und ich hatte einen Anfall großer Übelkeit weshalb ich zur Toilette ging um mich zu übergeben. Tatsächlich kotzen musste ich dann aber doch nicht und so legte ich mich erschöpft daneben auf den Fußboden, ich habe mich sehr ängstlich gefühlt bevor ich zur Toilette gang. Ich habe schon häufiger auf anderen Drogen schlechte Trips gehabt und so hatte ich bedenken, ich könnte jetzt auch einen schlechten trip auf MDMA bekommen. Mir tat der Bauch und die Organe darunter weh und mir wurde kalt und ich schwitzte. Nachdem ich mich mit meinem Freund etwas ausgesprochen hatte entschieden wir, es sei besser den Abend jetzt zu beenden und so machte ich mich mit dem Fahrrad auf den Heimweg. Während des fahrens hatte ich oft das Gefühl vor mir Personen zu sehen und vor meinem inneren Auge erschienen immer wieder etwas verstörende Gesichter. Als ich zuhause ankam konnte ich natürlich noch nicht schlafen und so begann ein unangenehmes wach bleiben bis um 06:00 während der Nacht musste ich immer wieder zum Klo rennen weil ich das Gefühl hatte ich müsste kotzen. So gegen 08:00 war ich wieder relativ nüchtern und schlief ein. Ich kann glücklicherweise sagen, dass ich keinen kater habe. Allerdings konnte ich beim Frühstück kaum was essen und ich fühle mich immer noch völlig im Arsch.

Fazit: Seid nicht so dumm wie ich und konsumiert kein emma wenn ihr schon müde oder zu voll gefressen seid. Ich hoffe ich konnte irgendwem hiermit helfen oder zur Belustigung erfahrener Konsumenten beitragen.

Substanzen: 

Kommentare

Re: Ich denke ich kann erklären warum dein Trip so komisch war.

Erstmal Hey, ich selbst hab schon etwas öfter MDMA genommen, wenn ich jetzt richtig liege, waren das 8 mal. 1 mal ging es mir genau wie dir, ich war auch sehr müde habe tagsüber Sport gemacht und so ca ne Stunde bevor ich die Teile genommen hab gegessen. Ich hab mir 'ne halbe Organe Audis RS 8 geschmissen, nach ca 45minuten, die andere Hälfte und hatte da mir 319Mg MDMA in mir, deswegen kann es sein das es bei mir etwas heftiger war als bei dir, was ich bei solchen trips raten ist es immer viel Wasser zu trinken, den deine magensäure hat sowie es aussieht, noch nicht das ganze essen in deinem Bauch aufgelöst, als du des Teil geballert hast, deshalb is dir dann auch mit der Zeit sehr schlecht geworden, sobald das Teil mit dem Essen zusammen kommt, wird das essen zerfressen von deine rmagensäure und dem Teil, das Teil kannst du dann so schnell wie möglich mit Hilfe von Wasser crystaliesieren und somit wird das MDMA schneller aus deinem Körper gebracht, sobald du orinieren musst. Weiterhin rate ich dir nicht teile zu ballern wenn du müde bist, da dein gehirn eigentlich einfach Ruhe braucht, wenn dann MDMA dazu kommt, spielt dein Kopf verrückt, und es kann sein das du dir Sachen vorstellst die nicht real sind, dein Kopf und deine Psyche sind in der Situation überlastet und dann kann es sein das du Paranoia hast und Gesichter usw siehst, deshalb Baller an solchen Tagen lieber nicht, sonst musst du durch diese psychischen Belastungen durch. Und das mit den Organ Schmerzen kommt weil du überanstrengt warst, vom Sport durch die Müdigkeit etc, das kam hauptsächlich durch dein Stoffwechsel, MDMA, kann soweit ich weiß die Blutgefäße verstopfen und somit den Stoffwechsel sehr sehr verlangsamen, somit dauert es dann auch länger bis deine Organe ihr benötigtes Blut usw bekommen, LG N

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.