Übertrieben

Tja, was soll man sagen?! Alkohol findet man ja nun eigentlich auf so ziemlich jeder Party. Hält man es in Maßen, ist auch alles in Ordnung...übertreibt man es, kann es recht schnell ziemlich böse in die Hose gehen... Beispiel eines Kumpels: An seinem 16. Geburtstag trank er, und trank und trank und trank und...brach zusammen! Er ist im Krankenhaus gelandet. Dort hat der Arzt damals seinen Tod festgestellt; seine Eltern standen am Bett. Eine Minute später ist er wieder aufgewacht...seitdem hat er es in Grenzen gehalten...bis zu seinem 18. Geburtstag... Da hat er wieder so viel gesoffen, dass er uns beinahe unter den Händen weggestorben wäre...zum Glück ist die Mutter von nem Kumpel Krankenschwester und hat sich um ihn gekümmert. Er musste auch nicht ins Krankenhaus...wusste am nächsten Tag gar nichts mehr... Also, hier ein paar Eigenschaften: + Alk macht mutig - Alk macht manchmal zu mutig... + Alk macht lustig - Alk macht auch traurig und depressiv - Alk schädigt den Körper extrem (auch in geringen Mengen) - Alk macht nen DICKEN KATER... + Alk macht kommunikativ - Alk macht sehr schnell abhängig... + Alk tötet! Alles in allem eine runde Sache, die - in gesunden Abständen genossen (unterstreicht das!) - durchaus eine Bereicherung sein kann. Allerdings kann es auch schnell zur Sucht werden, den Körper und den Geist schädigen und na ja, es entstehen des öfteren mal unangenehme oder gefährliche Situationen, man verliert schlichtweg alle Hemmungen... ;) Greets

Substanzen: