@ 04.12.2001

Um das zu erleben, was du erlebt hast, braucht man nicht unbedingt Meskalin. Stinknormale Hawaiianer (1g), oder andere Halluzinogene gehen auch. Es geht darum den Filter im Kopf durch die Droge und durch das Set auszumachen - mehr ist das nicht. Schaut euch vorher den klaren Sternenhimmel an und streift alles weltliche ab. Dann bittet beim Schauen Gott um Einsicht in die Geheimnisse des Universums und ich verspreche euch, dass die Erfahrung viel tiefer wird als die (04.12.2001) beschriebene. Danach wollt ihr nichts anderes! Lasst euch Zeit mit der Verarbeitung. Den Zustand kann man übrigens durchaus auch ohne Drogen haben und zwar durch die Stimulation der Zirbeldrüse, denn diese stellt den Filter da. Schließt die Augen, konzentriert euch auf einen Punkt und sprecht lang und tief das typische "OHM". Das lässt die Zirbeldrüse vibrieren und erweitert bei regelmäßiger Anwendung dauerhaft das Bewusstsein. Das muss man täglich mindestens eine Viertelstunde lang machen und auf keinen Fall vor dem 21. Lebensjahr. Der "Filter" muss erst komplett aufgebaut werden. Also dann, gute Reise!

Substanzen: