1.MAL PINKE CHUPA CHUPS (XTC)

FREITAG:

Mein Wochenende fing am Freitag direkt nach der Schule an. Mein Freund und sein Kumpel (N) holten mich an der Bushaltestelle ab, von der aus gingen wir dann zu meinem Freund nachhause. Wir tranken ersteinmal ein paar Bier und dampften dazu. Ein weiterer Kumpel (L) kam dazu, später gingen wir dann zum Supermarkt um uns noch mehr Alkohol zu besorgen denn wir gingen dann los,zu einer kleinen Hausparty... 

Dort tranken wir weiter. Bevor wir wirklich betrunken waren, fingen wir an Ritalin zu ziehen, das machte uns wacher und aufmerksamer dadurch redeten wir mehr, außerdem merkten wir nichts mehr vom Alkohol, erst als die Wirkung vom Ritalin nachgelassen hat wurde mir leicht schwindelig. An diesem Tag blieben wir alle bis 4Uhr wach und hatten nicht sehr viel Schlaf.

SAMSTAG:Nicht wirklich gut drauf, da mir viel Schlaf fehlte, startete dann für mich der entscheidende Samstag.Um ungefähr 17Uhr besuchten ich und mein Freund seinen Cousin, der schon auf uns wartete, dort hatten wir uns schonmal eine Vodka zu 3. bereitgestellt und betranken uns. Nach einer weile zogen wir ein paar Nasen Speed, wie wir auch geplant hatten, während wir langsam wacher und nüchterner wurden, nahmen wir noch 4g Speed mit und machten uns auf den Weg auf eine Party. 

Auf der Party zogen wir so viel Speed dass ich einfach nichts von dem ganzen Alkohol spürte, obwohl ich normal bei so einer menge schon extrem betrunken wär. Ich war gut drauf hatte mich komplett unter kontrolle, keiner merkte was von dem Speed man würde denken wir sind einfach nur gut drauf.

Als um 4Uhr nachts die Polizei die Party stürmte, waren wir sehr enttäuscht weil wir gehen mussten, aber wir waren noch viel zu gut gelaunt und wollten was erleben. Mein Freund und ich liefen also wieder zurück zum Cousin der natürlich noch wach war.

Wir waren darauf eingestellt das der Samsatg so lansgam ein Ende hat doch, er fing erst wirklich an...

Beim Cousin angekommen chillten wir uns ersteinmal aufs Sofa, wir waren zu 5 ich, mein Freund, der Cousin und seine Freundin und ein Kumpel.

Komplett spontan bekamen wir um 5 uhr morgens eine Xtasy Pille (Chupa Chups Pink) angeboten ca.220mg auf jeden Fall überdosiert da ich und mein Freund gerade mal um die 50kg wiegen. Erst zweifelte ich an der einnahme da mein Körper nur wegen dem Speed wach war und eigentlich meine Müdigkeit nur unterdrückt wurde, es war mein erstesmal Xtasy da ich aber schon ein paar erfahrungen mit MDMA hatte war ich nicht aufgeregt aber, ich hatte nur angst das es sich negativ entwickeln könnte, also stelle ich mir einen Eimer bereit da ich mir sicher war das ich mich übergeben muss wenn die Pille sich in meinen Magen auflöst..

So waren wir bereit und schmissen uns jeder eine hälte der Xtasy Pille, ich ging davon aus das es locker ne halbe Stunde brauch bis es wirkt aber so war es dann nicht haha. Ich ging auf die Toilette pinkeln und sah schon leichte flecken im Bild und die Kacheln auf dem Klo waren auch sehr weiß und blendeten mich etwas, aber ich machte mir nichts draus und ging wieder ins Wohnzimmer wo alle waren und saß mich aufs Sofa.

Jetzt ging es los. Meine komplette Sicht fing an sich zu bewegen es kam mir vor als würde der Raum atmen oder so, als ich den Ferseh anschaute schickte ich mich so hart es war wie 1000 Ameisen auf dem Bildschirm und es war alles so schnell, ich war sehr erstaunt und dachte es geht bestimmt gleich weg aber es wurde stärker es kam mir vor als würde ich ein gespultes Video schauen, ich hatte etwas herzrasen und hitzewallungen aber es ging noch es war nur etwas krass und ich versuchte mich zu beruigen.

Ich erzählte wie ich mich fühlte doch ich konnte die anderen nicht verstehen wenn sie mit mir sprachen, ich hab sie zwar gehört aber keinen Sinn hinter den Wörtern verstanden. Dann von einer auf die andere Sekunde müsste ich mich übergeben, es hat sich nicht eklig angefühlt und ich hab auch keine Übelkeit empfunden. Es ging ganz schnell und danach ging es mir auf sofort 1A. Ich wusste ja das ich mich übergeben werde.  

Jetzt schaute ich in die Runde mein Freund fehlte aber dafür hatte ich in dem Moment keine Interesse, ich kann mich kaum erinnern aber ich weiß nur das ich anfing über irgendwelche Sachen zu reden, und das ziemlich viel. Nach ca. 20 min tauchte dann mein Freund wieder auf, er war auf der Toilette, und hat anscheinend vergessen dass er dort war. 

Ich war voller Energie und konnte reden wie ein Wasserfall, mein Freund legte sich ins Schlafzimmer aufs Bett in dem auch noch ein riesen Teddybär lag, als mein Freund dort lag, musste ich ihn auslachen da er aussah wie ein Zombie seine Augen waren komplett verdreht und halb weiß. Sein Kiefer schob sich von links nach rechts. Dabei fing er dann auch noch an mit mir zu reden er redete komplett anders ohne Punkt und Komma wie ein Wasserfall und auf einer Ton lage. Ich hab mich kaum auf das was er gesagt hat konzentriert da ich so erstaunt von seiner Stimme und alles war und sagte die ganze Zeit das er Aussieht wie ein Zombie. Hingegen kam ich mir eigentlich voll normal vor vielleicht ein bisschen aufgedreht aber ich denk mal das kam nur mir so vor, denn mein Freund hat sich ja auch normal gefühlt...

Nach ner Weile hatte ich kein Bock mehr auf das Schlafzimmer und hab ihn dort alleine liegen lassen, und ich ging zu den anderen und laberte und so ich hab keine Ahung was ich alles gamacht hab. Außerdem ging ich total auf einen Snapchat filter ab obwohl es so einen abgefahrenen Filter überhaupt nicht gibt.

Mein Freund lag locker 1h im Bett bis dann mal die Freundin vom Cousin mal auf die Idee kam nach ihm zu schauen. Sie war verwundert da sie ihm Sprechen gehört hat obwohl er doch alleine im Schlafzimmer lag. Und schockiert entdeckte sie das er mit dem Teddy sprach!! er dachte der Teddy sei ich. Als er dann nach 1h! bemerkte das es nur der Teddybär war hat es ihn so geschickt dass er kaum noch was gesagt hat.

Im Wohnzimmer dann wo alle waren tanzte mein Freund zur Musik und ich bewegte mich auch andauern oder laberte irgendjemenden zu. 

SONNTAG: Wir waren isgesamt 5h drauf in der wir ungefähr 1h erstmal auf die halbe Pille klar kommen mussten da die Optics etwas zu krass waren. Es kam mir aber nicht so lange vor es fühlte sich an wie 2h aber mehr auch nicht, spaß hat es aufjedenfall gemacht, als wir dann endlich und hinlegen wollten um zu schlafen war mein hirn noch hellwach und ich sah mit geschlossenen Augen irgenwelche komischen bewegenden muster. Die anderen waren alle am schlafen da sie sich noch Ketamin gegönnt haben.

Zu mir: Weiblich, 15 jahre

Mein Freund: 17 Jahre

 

Substanzen: 

Kommentare

Ich wollte nächstes

Ich wollte nächstes wochenende auf einer schwarzlichtfeier ein pinkes chupachups hauen und bin jetzt total verunsichert. Ich hab schon paar mal MDMA konsumiert aber noch nie hallos bekommen. Zuerst war ich mir unsicher, ob ich eine halbe oder direkt die ganze Pille schmeißen soll denn für gewöhnlich gilt, halbe teile rollen nicht. Aber jetzt nachdem ich diesen artikel gelesen habe, bin ich mir gar nicht sicher ob ich die dinger überhaupt anrühre. Ich hab kein bock auf optics und schon gar nicht auf plötzliches übergeben. Bin aber kein Mischkonsument. Hat jmd einen Rat?

Zu mir, weiblich 17

Kommentar von Drug Scouts:

Hi.

Bitte seid vorsichtig mit den Konsum von Halluzinogenen, Empathogenen etc. in der Jugendphase. Mit 17 befindet man sich meist noch mitten in der körperlichen und geistigen Entwicklung. Unangenehme Drogenerfahrungen wie Horrortrips können da noch viel wahrscheinlicher und länger unangenehme Nachwirkungen haben, die u.U. enorme Probleme bedeuten können. Auch wenn das Interesse an psychoaktiven Substanzen groß sein kann, wartet lieber noch mit dem Ausprobieren von Drogen, bis Ihr von Euch sagen könnt, dass Ihr die Jugendphase halbwegs überstanden habt und gefestigt "mitten im Leben" steht. Auch dann sind diese Risiken noch vorhanden, aber statistisch gesehen geringer und unwahrscheinlicher.

Eure Drug Scouts

Kommentar von Drug Scouts:

Liebe Leute, auch wenn das Interesse an psychoaktiven Substanzen in jungen Jahren schon groß sein kann, wartet lieber noch ein bisschen mit dem Konsum. Mit 15-17 befinden sich Körper, Gehirn und Psyche meist noch mitten in der Entwicklung und es kann bei übermäßigem Drogenkonsum viel mehr schief gehen, als wenn man diese Entwicklungsprozesse schon (halbwegs) abgeschlossen hat. Besonders wenn es mal sehr unangenehme Rauscherfahrungen werden, ist das Risiko für nachhaltige psychische Probleme noch viel höher. Speziell das, was Ihr hier gemacht habt und anscheinend ziemlich abfeiert, ist schon relativ gefährlich. Ihr wart auf einer relativ hohen Überdosis MDMA unterwegs und das ganze in nicht unerheblichem Mischkonsum. Das, was Ihr dort beschreibt, sind Zeichen eines "Serotoninsyndroms". MDMA ist nicht dazu gedacht, in so hohen Dosen konsumiert zu werden, dass man Halluzinationen bekommt. Die Halluzinationen sind eine Begleiterscheinung des Serotoninsyndroms und insofern ein Anzeichen dafür, dass es momentan medizinisch gesehen schon sehr gefährlich ist. Ein paar Milligramm mehr und das Ganze hätte für Euch in einem schweren Krampfanfall oder sogar tödlich enden können. "Moralapostel" sind wir Drug Scouts ja nun wirklich nicht, aber hier müssen wir Euch schon schreiben: Ein Konsum dieser Art ist eine sehr schlechte Idee. Wir wissen, dass in letzter Zeit ne Menge Leute diesen Hallu-Zustand auf viel zu viel MDMA ziemlich abfeiern, aber es sterben auch immer mal wieder Leute daran. LG Eure Drug Scouts

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.