Abnehmen durch Pep?

Hallo, Bis Anfang dieses Jahres hatte ich nicht annähernd was mit Drogen zu tun.Komme aus dem Norden,einer kleinen Stadt.Außer ab und an mal kiffen war eh nichts los und als Nichtraucherin hatte es eh nie angeschlagen. Dieses Jahr Silvester auf Neujahr musste ich dann das erste Mal arbeiten und dann gleich 15 h am Stück,habe dann von einer Arbeitskollegin das erste Mal Pep bekommen,allerdings zum Schlucken und war natürlich auch sofort top fit. Naja,seitdem hatte ich damit auch nichts mehr weiter zu tun. Hatte jetzt ein wenig zugenommen und wie verrückt versucht die 2-3 Kilo wieder runter zu bekommen.Dann hatte man mir geraten es mal mit Pep zu versuchen.Da es ja Appetitlosigkeit verspricht fand ich die Idee es mal eine Woche zu versuchen gar nicht so schlecht.Klar,der Jojo Effekt kann kommen,aber Versuch ist es wert.Es klappt wirklich.Wir haben jetzt Tag 3,viel brauche ich eh nicht und man hat echt Lust auf nichts. Wenn ich es aufgebraucht habe,sind wohl 3 gramm,wobei ich weiß,dass ich niemals so viel brauche für eine Woche,ist auch Schluß. Netter Nebeneffekt,dass ich sehr fit bin.Beim Sport immer gut gelaunt und auch sonst.Allerdings kann man auch schnell depri werden.Mal sehen,wie es sich noch abzeichnet!

Drug Scouts Kommentar: 

Kommentar Drug Scouts:
Wie Du sicherlich weißt, ist der dauerhafte Gebrauch von Speed nicht ganz unproblematisch: Amphetamine haben eine den Körper stark auszehrende Wirkung und können so zur Schwächung des Immunsystems beitragen. Achte auf jeden Fall auf eine ausreichende Vitamin- und Mineralstoffzufuhr (v.A. Kalzium). Mehr dazu findest Du in unseren Substanzinformationen zu Amphetamin/Speed.
 

Substanzen: