Anhalonium lewinii...?

Hallo zusammen,

Wie schon viele vor mir, habe ich diesmal eine Frage Meskalin bzw. "Anhalonium lewinii" betreffend.

Anhalonium lewinii ist ein frei verkäufliches, homöopathisches Mittel. Sieht man in Weblexika Beiträge zu Meskalin, wird der aufmerksame Leser feststellen, dass es eine Medizinische Verwendung von Meskalin hat. Auf einen Geheimtipp eines erfahrenen (!) Bekannten habe ich versucht dieses Mittelchen unter die Lupe zu nehmen, denn Safer Use ist das A und O! Es gibt dieses Mittel in verschiedenen Dosierungen, ab D4, als Streukügelchen und Tabletten. Habe mir heute die höchste (in dieser Apotheke erhältlichen) Dosis (D30) gekauft und nun insgeamt 35 Streukügelchen eingenommen. Laut ERfahrungsbericht des Bekannten soll sich ein sehr entspanntes Gefühl einstellen, ähnlich einem High-Gefühl von Cannabis, nach 20 - 30 minuten, wie das bei oraler Einnahme so ist. Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob 35 kügelchen zu wenig, oder gar zu viel ist... ups.

Nach Erfahrungsberichten und Informationen über Meskalin ist jedoch bekannt, dass es erst ab einer halben bis vollen Stunde anfängt zu wirken, wenn nicht noch länger. Und wie stehen die verdünnten Inhaltstoffe im Mengenverhältnis zu wirksamem Meskalin?

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Mittel, oder detailliertere Informationen? Der Beipackzettel verrät, wie bei homöopathischen Mitteln eben, nichts. Ich werde jetzt warten, und schauen, was sich tut, jedenfalls werde ich früher oder später meinen Bericht darüber schreiben und Euch mitteilen, ob was dran ist, oder nicht.

 

Im Vorraus Danke für Antworten und natrülich für's Lesen.

 

 

Substanzen: 

Kommentare

Und wie war denn jetzt der

Und wie war denn jetzt der Trip?

Wegen leuten wie dir gehören Drogen tatsächlich Verboten. Du bist ein Paradebeisipel für den Verantwortungslosen Umgang mit irgendwelchen Substanzen von denen du keine Ahnung hast. Wie kann man sich irgend ein Zeug reinziehn ohne sich vorher darüber zu informieren???

In diesem Fall ist wohl noch alles gut gegangen, denn hättest du dich vorher informiert, wüsstest du dass ein homöopathisches Mittel mit D30 warscheinlich nicht mal mehr ein einzigel Molekül Meskalin enthält. D4 wäre in deinem Fall die bessere Wahl gewesen. Die Angabe D?? steht für die Anzahl von Verdünnungen ("Potenzierung") mit Faktor 10 mit der Grundsubstanz (Wobei die Grundsubstand kein reines Meskalin ist sondern irgendein Kaktus-Gebräu ist). Also D4 bedeutet ein Mischungsverhältnis mit der Grundsubstanz von 1:10^4 (10 hoch 4), also 1:10000. D30 bedeutet in diesem Fall eine Mische von 1:10^30 also 1:1000000000000000000000000000000. Also waren deine Wunderkügelchen so geeignet für nen Trip wie einen Peyote ins Meer zu schmeißen und nen schluch davon zu nehmen. Herzlichen Glücckwunsch zu dieser Glanzleistung.

Die ganze Homöopathie und deren Mittelchen sind einfach nur eine riesige Lüge und Geldmacherei.

Ich hoffe ich kann andere davon abhalten dafür ihr Geld rauszuschmeißen, in der Hoffnung nen Trip zu erleben.

Anhalonium lewinii...?

Hallo, es gibt ein sehr günstiges Buch von Frau Dr. V. Rampold über dieses Thema. Sehr gut, da erfährst Du alles. Allerdings werden Dir die Kügelchen in der 30iger D-Potenz nicht viel ausrichten, außer dass es vielleicht homöopathisch wirkt, also dagegen. Wenn Du also ein Rausch von Meskalin hast, kann man einer betreffenden Person, die solche Probleme hat evtl. ein potenziertes Meskalin dafür geben, das der Rausch verschwindet usw. D30 ist eine Potenz, welches besagt, dass der Ursprungsstoff 30 hoch 10 verdünnt ist, also 30x30x30x30x30x30x30x30x30x30. Kannst Du Dir das jetzt ausrechnen, wie viel Meskalin noch dort drin ist? Als so gut wie nix. Aber wie gesagt, es ist so ja homöopathisch verwendbar. Es gibt noch 100er, 1000er Potenzen usw. Also eine enorme Potenzierung. Homöopathie ist pure Energie. Also Vorsicht. Der Schuss kann auch nach hinten losgehen! Gruß Kalle  

Kommentar Drug Scouts:

Uns sind keine wissenschaftlich fundierten Studien bekannt,die belegen, dass  homöopathische Dosen von Meskalin einen schlechten Meskalin Trip beenden können. Da homöopathische Mittel nicht bei allen Menschen (gleich) wirken, möchten wir Meskalinusern davon abraten, sich auf Anhalonium lewinii als zuverlässigen "Rettungsanker" zu verlassen.

hmmm

habe davon noch nie etwas gehört, habe mich etwas informiert, denke nicht das 35 kugeln zu viel sind, glaube eher das zeug wird gar nicht wirken...du könntest villeicht etwas bauchschmerzen bekommen...

wenn du die schon genommen hast schreib doch mal ob was von der wirkung kam

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.