Antwort an

Prima, daß Du das in den Griff gekriegt hast (*neid*;-) - was mein Übergewicht angeht, wäre ich froh, wenn ich wüßte, es käme vom Futtern, denn das ist es definitiv nicht (ich eß auch kaum noch was...)! Süßes schon mal gar nicht mehr, eigentlich bloß noch fettarmen Joghurt! Ich würde mich auch gern sportlich betätigen, aber ich schwitz ja schon bei normalen Tätigkeiten (staubsaugen, saubermachen etc.) wie bescheuert...z.B. komme ich aus der Dusche und kann mich erst mal nicht eincremen (obwohl ich tierisch trockene Haut bekommen habe, die schuppt und spannt), weil ich dann direkt wieder am "ölen" bin. Bei den Temperaturen wie jetzt mag das ja normal sein, aber ich hab schon keinen Bock mehr, wenn ich an den Herbst denke ... neulich waren es mal 18-20 Grad, alles hatte Jacken an, nur Ela fuhr im TShirt Bus und geschwitzt hab ich trotzdem - und wie man da angeguckt wird! Besonders in Geschäften scheinen die dann zu glauben, ich würd klauen und meine Angst trieb mir das Wasser ins Gesicht ... ich wär so froh, wenn ich die Kilos wieder los werden würde, vor allem, weil ich durch die Wassereinlagungen so verschwollen aussehe (Klamotten von 36 auf 44, Ringe und Schuhe passen auch nicht mehr), zudem tun die geschwollenen Partien schon beim kleinsten Druck weh bzw. krieg ich schnell blaue Flecken. Ich weiß, das klingt so als würd ich jetzt bloß klagen, aber wenn ich überlege, daß ich mal gern gearbeitet habe, viel unterwegs war und ohne Probleme meine paarundfünfzig Kilos hatte - jetzt am liebsten nur noch schlafen will, zu nix mehr Bock habe (arbeiten wär mal wieder angesagt) und mir das Wasser nur so runterläuft, dann frage ich mich echt, ob das so normal ist (ne Freundin hat auch voll zugenommen, seitdem sie auf Metha ist - nur meine bessere Hälfte eben nicht, und auch die anderen Nebenwirkungen halten sich in Grenzen, bis eben auf das traute Zusammensein in der Horizontalen, das quasi nicht mehr klappen will bei uns...). Hat eigentlich irgendwer von Euch Erfahrungen mit Alternativen - egal ob Entzug im Schlaf in "ner Klinik oder 3 Wochen in "nem Kloster in Thailand, Akupunktur, homöopathische Anwendungen, natürliche Substitutionsmöglichkeiten? Egal was, ich bin für alles offen, solange ich von diesem "Präklimakterium" wegkomme...

Substanzen: