brauchte dringend einen ratschlag....

hey....ich habe in de letzten Monaten vllt ein wenig über trieben  was meinen Konsum angeht...und habe für mich vor ca 2 Wochen beschlossen das ich das pepp erst mal aus dem Kopf lasse.... vor ein paar nächten ist mir bewusst geworden was ich über haupt für eine scheisse mache und  mit was für einem dummen scheiss ich mich voll pumpe.... und habe für mich beschlossen das ich was Drogen angeht nichts mehr konsumieren werde.... das ist momentan auch wirklich kein Problem allerdings.....habe ich seit dem in komplett unregelmäßigen Abständen so eine Art Stromschlag im Kopf der sich unter der Schädel decke entlang zieht.... das kann mal nur ganz leicht sein oder so wie gerade eben so heftig das es den ganzen Körper Durchfahrt und mir einen tunnelblick verschafft.... das tut nicht weh ist aber halt unangenehm und macht mir sorge...... könnt ihr mir sagen was ihr auf dem Gebiet für Erfahrungen  gemacht habt und wie lange so was dauern kann.... und was euch noch so dazu einfallt und ws ich vllt dagegen machen kann..... greetz maniak

Substanzen: 

Kommentare

Keine Panik!

Das ist ganz normal, du hast Monate lang deinem Gehirn übermässig Dopamin und Serotonin zur Verfügung gestellt. Nun bekommt dein Körper das nicht mehr und es entsteht ein Defizit, welches dein Körper erst einmal verabeiten muss. In ein paar Wochen müsste es abgeklungen sein. Das wird dir jeder Doc bestätigen, zumindest war es bei mir so.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.