Clean

Ich bin jetzt seit 3 Monaten Clean, kein einziges Steinchen und auch nichts anderes mehr, auch nur noch ganz vereinzelt Alkohol. Die ersten 6 Wochen ging das sehr gut und einfach, ich finde es wird aber nach diesen ersten 4-6 Wochen immer richtig schwer. Die letzten Wochen ist jeder Tag schwer, obwohl ich gesundheitlich von dem Scheiß mitlerweile stark angeschlagen bin. Ich kann zwar mitlerweile auch mit 100 ? in der Tasche losgehen ohne was zu kaufen und mich freuen, daß das geht sowie daß ich das Geld für etwas anderes nutzen kann, wie Kultur, ordenliches Essen usw. aber uhh, es durchzuckt mich immer wieder, schlägt wie ein Blitz ein, der Gedanke "du könntest ja mal...". Aber jeder weiß, daß es dann nicht bei dem einen mal bleibt. Also versuche ich, tough zu bleiben und mich über all die wieder zurück gewonnenen kleinen Freiheiten und die wieder bessere Lebensqualität zu freuen. Was mir ganz viel geholfen hat, ist das KISS-Programm und die Therapeuten, die super waren. KISS steht für "Kontrolle im selbstbestimmten Substanzkonsum", wenn es interessiert.

Substanzen: