Da liegt ihr falsch!

Dieser Bericht bezieht sich auf die Artikel "Verdummungsdroge" und "Scheiße für die Massen"! Nun ja, ich würde nicht sagen, dass Alkohol das beschissenste ist, was die Menschheit je ans Licht gebracht hat. Ganz im Gegenteil... Meine Erfahrungen mit Alkohol sind ausschließlich positiv. Allerdings habe ich die "seltene Gabe" einzuschätzen, wieviel, was und wann ich trinke. Man sollte auf keinen Fall etwas trinken, wenn man schlechte Laune, Kummer oder Sorge hat (Bezieht sich auch aufs kiffen)! Außerdem hebt Alkohol die Stimmung jeder Party...Alle machen alles, d.h., selbst die ungesprächigsten Streber werden zu zuneigungsvollen Personen. Mit vielen kann man sich besser unterhalten, wenn sie besoffen sind... Und nun zum kiffen...Ich habe selber zig Jahre gekifft, war ne geile Zeit, aber bei unkontrollierten gebrauch leiden jegliche soziale Situationen, sprich: Man kommt mit seinen Eltern kaum noch klar, schlampt nur noch rum, wird schlecht in der Schule, man entwickelt ein "Mir ist alles scheissegal" Ego und das ist im jungem alter verdammt schlecht. Und nun stellt euch vor, dass anstatt Alkohol, ausschließlich Cannabis auf partys konsumiert werden würde. Es würden viele unterschiedliche Gemüter rumlaufen, geschweige denn wieviele sich abschiessen würden. Der spass auf den Partys würde extrem leiden... Und ich bitte euch, wenn ihr euch für Cannabis einsetzen wollt und für die Legelisierung "kämpft", bedenkt die Nebenwirkungen auf unsere Gesellschaft. Beispiel: Viele Jugendliche stehen unter Druck, sei es schulisch oder sonstwo. Ein teil dieser Jugendlichen würden zu Cannabis greifen, sich mit Freunden treffen und wie es so schön heisst "chillen"...Und sowas entwickelt sich schnell zum Alltag, wenn man die "richtigen" Freunde hat. Diese Situation bezogen auf die oben genannten "Langzeitwirkungen" birgt große gefahren und ich denke, dass die Politiker das nicht ausser Acht lassen..."Und dass ist auch gut so" Und noch ein Wort zu den dummen Gerüchten, wie: -Grass mach Leistungsfähiger -Grass ist Gesund (oder gesünder als rauchen) ..und was es da nicht noch alles gibt, alles Quatsch! Was ich damit sagen will, nicht Alkohol ist der böse Bube, Cannabis ist viel schlimmer, wenn man richtig überlegt. P.S.: Ich hatte kontakt zu vielen Drogen. Ein weiterer Erfahrungsbericht von mir ist zu lesen im PCP-Bereich Bericht: "Schwere Verletzung durch PCP" Mfg, Jemand aus NRW

Substanzen: