Diavollo Räuchermischungen

Heute möchte ich euch meinen erfahrung(en) die ich mit den sogennanten Räuchermischungen machte kundtun. Ich war 16 Jahre alt und hatte außer ein paar mal Kiffen und zwei mal Teilen eigentlich noch keine Erfahrungen mit Drogen gemacht. Als dann mein Freundeskreis mit Räuchermischungen ankam, war ich am anfang begeistert. Wir rauchten damals (zu Anfang) Jamacian Gold und mir gefiell es wirklich! Es war ein recht kurzer Rausch, in dem man all seine sorgen vergass und Lachanfälle bis zum geht nicht mehr bekam. So ging das ganze auch einige Wochen gut, bis ein Kumpel dann mit der neuen Sorte Diavollo ankam. Er sagte diese solle noch um einiges besser & stärker als Jamacian Gold sein. Zu Anfang war ich skeptisch, aber lies mich schließlich überreden mitzurauchen. Ich und 3 Freunde waren noch in der Pizza-Bude, danach wollten wir uns auf den Weg zu einem der anwessenden Freunde machen. Weil außer ich und der Kumpel der das Pack rangebracht hatte keiner rauchen wollte, rauchten wir einen ordenlichen J zu zweit. Ich spürte allerdings kaum etwas, weswegen ich sehr entäuscht war. "Das soll so viel besser sein?" dachte ich mir. Beim Freund angekommen rauchten wir noch einen zweiten J diesmal zu viert. Ich zog nur einige mal und plötzlich kam es! Ich fühlte mich High und zwar richtig gut! Dieses gute gefühl hielt allerdings nicht lange an. Weil ein Kumpel einen so lauten Lachflash bekam und ich dachte ich müsse kotzen, verließ ich den Raum und ging aufs Klo mit den Worten "das Filmt mich grad zu krass". Ich saß knappe zwei Stunden auf dem Klo Boden neben der Toilette. An die Heizung gepresst. Es war Winter, aber ich ließ das Badfenster offen weil ich den ekelhaften "legales" geruch nicht riechen wollte. In diesen zwei Stunden dachte ich, ich müsse sterben. Ich zitterte am ganzen Körper. Redete mit Gott. Dachte meine Haut reist auf und so viel mehr an das ich mich gar nicht mehr erinnern kann. Am schlimmsten waren allerdings die ständigen zuckungen. Im Bad meines Kumpels, war wohl eine etwas deffekte Dusche, circa alle 15 sekunden tropfte diese. Bei jedem Tropfen zuckte ich mit dem ganzen Körper. Weil ich jedes mal meine augen schloss, erschrack ich jedes mal vom Tropfen der Dusche. (wie blöd sich das auch anhören muss.) Nach 2 stunden war ich dann so gefasst das ich wieder rüber ins Zimmer meines Kumpels konnte. Ich legte mich ins Bett, weil mir so Kalt war. Ich fühlte mich noch etwas High aber nach einer weiteren Stunde, war ich dann endlich so gut wie nüchtern. Es war ein so schönes Gefühl wieder "normal" zu sein. Seit diesem Tag (26.11.14) habe ich keine Räuchermischungen mehr geraucht und rate auch jedem dringlich davon ab. Ein flüchtiger bekannter rauchte 1-2packs am Tag und das Knapp ein halbes Jahr. Er war zwei mal im Krankenhaus. Jetzt hat er einen Magenriss und rührt das Zeug zum glück nicht mehr an. In diesem kleinen scheiß Packs sind so viele Schadstoffe! Rührt das Zeug niemals an.

Substanzen: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.