Die Sucht macht mich fertig

Liebe Leute, ich nehme jetzt seit ca. 6 Monaten GBL. Ich gehe nicht mehr feiern, habe der ganzen Szene den Rücken gekehrt. Arbeite als Steuerfachangestellte und hab meinen alten Freundeskreis zurück. Doch die Sucht habe ich immer noch. Ich nehme tagsüber ca alle 2 Std. ca. 1,5 ml um zu funktionieren und Abends dann 2,00 bis 3,5 ml um was zu merken. Meine Zähne sind locker, meine Leber und die Nieren tun weh. Ich muss immer wieder Freunden absagen, weil ich nicht mehr in der Lage bin zu reden. Von dem Schlafenzug ganz abgesehen. Ich kann nicht länger als 3 Std am Stück schlafen. Ich bin am Ende meiner Kräfte. Anfangs war es nur Spass. Ich habe gedacht, warum lern ich das erst jetzt kennen, es gab nichts geileres in meinen Augen, doch schon einige Wochen später konnte ich nicht mehr aufhören. Ich konnte mich nicht bewegen, meine Muskeln haben gezuckt, mein Herz schlägt unregelmäßig und und und....BITTE jeder der überlegt das mal auszuprobieren und weiss, dass er/sie ein Suchtproblem hat. LASST DAS SEIN. Es gibt nichts gefährlicheres. Und ich weiss was ich sage, ich war Hasch-, Kokain-,Speed-,Teile-,Ess- und Kaufsüchtig. Aber GBL könnte mein Leben kosten. Ich lasse mir nun helfen, aber wie es weitergehen soll, weiss ich nicht...... Also, man lässt sich ja nix sagen, aber wenn ich nur eine/n mit meinem Beitrag davon abhalten kann, bin ich froh....Es ist einfach ein grausamer Albtraum und nicht Wert auch nur ausprobiert zu werden! Danke fürs Lesen! Liebe Grüsse.

Substanzen: