Dosierung!!!!,

Wie auf der anderen Seite beschrieben seien 150-300mg eine angebrachte Konsumeinheit!?? Da ich das Vergnügen hatte über fast reines K zu verfügen würde ich diese Angabe als höchst übertrieben bezeichnen. i.v. führt diese Menge garantiert zu völliger Bewußtlosigkeit, und auch durch die Nase dürfte man so ziemlich unterm Tisch liegen, aber das ist kein Zuckerschlecken auf Ketamin! Da Dosierungshinweise wohl eher für Anfänger gedacht sind halte ich diese Angabe für höchst gefährlich, und würde ein Zehntel angeben. Meine erste Line war ca. 50mg Reinsubstanz und ich wußte nicht mehr, ob ich jemals wieder normal werde. Zum Glück ist die Halbwertszeit rel. kurz, aber was nützt das, wenn sich die Substanz erst über Stunden durch die Nasenschleimhaut aufgenommen werden kann (300mg verstopfen wohl jede Nase). Allgemein finde ich, das ketamin die am schwierigsten zu dosierende Droge ist.

Substanzen: