@ Drugscout

Ich würde dich zu gerne mal treffen und mich mit dir unterhalten, du Pseudohelfer. Nein, ich bin weder auf Sendung, noch leide ich unter Entzugserscheinungen. Ich bin nur sauer auf dich, weil du ständig Beiträge von mir nicht reinstellst, oder erst wenn man sich beschwert. Denkst du, dass ich mir die ausdenke? Da irrst du dich gewaltig, denn ich übertreffe jedes Drogenlexikon bei Weitem, wenn es darum geht Insider-Infos bereitzustellen. Außerdem ergaben meine Lebensumstände, dass ich ständig mit Drogen in Kontakt war. Und wer bin ich, dass ich mich gegen Gott auflehne? Und wer bist du? Drogen gehören zu den Menschen, wie die Liebe zum Leben. Ötzi hatte Gras, Pilze und Tabak bei sich. Also was soll dieses "Anti-Drogen-Ding"? Ohne Psilocin wären wir wahrscheinlich immer noch Jäger und Sammler. EVOLUTION ist das Stichwort. Wer zu viele Drogen nimmt bleibt auf der Strecke und erweist sich damit als nicht zukunftstauglich, denn gerade in der Zukunft brauchen wir eine Starke Psyche und weniger eine starke Physis. Wer es aber schafft vernünftig mit Drogen umzugehen, wäre ein Dummkopf, wenn er das ungtlaubliche Potenzial dahinter nicht ausnutzen würde. Aber weißt du was? Bleib lieber dumm. Ist besser für dich, denn es gibt ja die Theorie, dass gerade die Leute, die Angst vor Drogen haben, diese auch aus einem bestimmten Grund entwickeln, nämlich dem natürlichen Schutz vor der latenten Psychose, die in einem schlummert. Vielleicht bist du ja der 9. oder der 18. oder der 27. ??? Vielleicht fängst du gerade an darüber zu sinnieren und genau das könnte schon der Anfang vom Ende sein. Also, bleib bei deinem geliebten Alkohol und deinen Zigaretten und vergifte dich schön langsam. Wenn ich meinen 100. Gebrtstag feiere, denke ich kurz über dich nach, du armes Würstchen. PS: Jetzt erstmal eine rauchen, was? Ja, steck dir eine an und zieh den Qualm ganz tief ein.

Kommentar Drug Scouts: Liebes lebendiges Drogenlexikon, Du kannst uns Deine "Insider-Infos" gern für unser Drolex zur Verfügung stellen. WIR sind sie Drug Scouts (nicht nur eine/r, sondern ca. 30 Personen!), die dieses Forum hier sensibel lektorieren, damit man die Erfahrungsberichte besser lesen kann und damit es nicht für politisch fragwürdige Veröffentlichungen u.ä. missbraucht wird. Wer wir sind und was wir wollen, kannst Du hier Über uns nochmal nachlesen. Viele Grüße, Deine Drug Scouts.

Substanzen: