Emesan DHP Trip.

Hey Leute,   ich wollte hier mal meine Erfahrung, zu meinem ersten Emesan Trip schildern.  Es war grade 16 uhr, als die Freundin von meinem besten Freund anfing darüber zu reden,  wie der Trip von Emesan ist.  Sie erzählte von starken Halluzinationen, davon das sie aufeinmal  an einem ganz anderen Ort wieder zu sich kam usw.  Ich meinte darauf:,,Ach die redet, doch nur unsinn".  Mein Freund hat mich, dann gefragt ob ich die nicht mal nehmen will.  Er ist auch mein Tripsitter.  Ich hab ihm, dann die Hand darauf gegeben und  auch das ich mir vorher im Internet nicht's darüber anschaue.(Was im Nachhinein vielleicht ein Fehler war) Wir sind, dann gegen 17 uhr zur Apotheke gefahren, um uns Emesan zu kaufen.  Gesagt, getan.  Wir sind, dann wieder bei meinem Freund angekommen mit einer Packung Emesan 20 stk.  Ich hab die Packung geöffnet und sofort 7 Stück gefressen,  da mein Freund, aber meinte ich muss min. 10 stk fressen hab ich nochmal 3 nachgenommen.  Es dauerte ca. eine halbe Stunde bis ich merkte das ich drauf werde.  Ich wurde wach bzw gepusht, war im redefluss usw. Gegen 19 uhr,fing ich an mega die Optiks zu schieben. Ich sah in der Schwarzen Ledercouch überall MusikBoxen, die sich zur Musik bewegten (Im Endeffekt, sollten das wohl die Spinnen sein die jeder sieht,  aber ich hab es anders wahrgenommen) Ich sah eine Haarbürste,  genau neben mir liegen und wollte auch danach greifen. Ich konnte kaum grade aus laufen, geschweige, denn Sprechen.  Ich hab da, erst wieder gemerkt das ich einen Trip schiebe. Mein bester Freund fing an mich zu verarschen,  das ich irgendwas gesagt habe (Was ich aber nicht habe)  und ich musste darüber nachdenken, ob es wirklich so war, weil ich ja mega den Trip hatte. Ich meinte,  dann zu ihm das er mich nicht verarschen soll,  denn ich hab nicht's gesagt.  Nun gut, dann hab ich 2 Stunden einen Filmriss. Ich kam um ca. 21 uhr wieder zu mir und meine Freunde waren die ganze Zeit, dabei mich zu verarschen. Das hat mich wohl so aufgeregt, das ich mich fertig gemacht habe und mich verabschiedet habe. Ich wollte eig. bei meinem besten Freund pennen. Ich muss ca. 2 Kilometer zum Bahnhof laufen, 20 Minuten Bahnfahren und dann noch 2 km Nachhause laufen. Von dem Hinweg, bis zum Bahnhof weiß ich nicht's mehr, nur das ich mir hin und wieder Sachen eingebildet hab und das ich nicht mehr richtig laufen konnte. Von der Bahnfahrt, weiß ich auch nicht's mehr. Der Rückweg, war die absolute Hölle. Ich ging vom Bahnhof zurück Nachhause, als ich sah das 5-6 Leute hinter mir gingen. Ich muss, durch den Wald einen Berg hoch (Auf einer Straße die abgesperrt ist).  Irgendwann fingen,die Leute an meinen Namen zu rufen und ich erkannte die Stimmen. Es waren Stimmen, von Leuten mit den ich mich nicht gut verstehe. Ich ging einfach weiter, bis ich hörte das die hinter mir darüber reden mich abzuziehen. Wie sich versuchten, sich darauf zu einigen wer mich schlägt und solche Sachen. Ich hab, dann aus meinem Rucksack meine Kette rausgeholt, um mich zu verteidigen. Ohne mich dabei umzudrehen. Ich hörte, dann nur im Hintergrund jemand schreien :" Er hat ne Waffe, Er hat ne Waffe" Wodrauf jemand anderes Antwortete, egal ich hab ein Messer. 2 Halten ihn fest und einer Stich zu. Ich sah nach hinten und sah das diese 5-6 Leute noch ein Stück weiter hinten gingen. Ich bin einfach weitergegangen, bis ich das Ende von dem Berg erreicht hatte. Da waren, nur noch ein paar Treppen und ich war in der Stadt. Ich bin, dann also oben angekommen und ein Stück weiter blieb ich stehen, weil ich sehen wollte wer da noch die Treppe hochkommt. Es waren, nur 2 Leute, die ich nicht kannte und die auch in eine andere Richtung gingen. Mir wurde da, erst wieder klar was für einen Extremen Trip ich hatte. Ich bin, schnell nachhause gegangen und ab da ist alles weg ^^   Der Trip, war eine sehr heftige Erfahrung und ich hätte nie gedacht das es so schlimm ist. Das grade, bei freizugänglichen Tabletten so ein heftiger Trip entsteht. Ich hab schon LSD und so manch andere Sachen genommen, aber das war bisher der heftigste Trip. Ich hoffe ich konnte einigen dabei helfen Emesan besser zu verstehen.

Substanzen: 

Kommentare

Emesan dhp trip

Hallo ich habe es auch mal ausprobiert hatte zwischendurch immer Aussätzer bin zb mit 2 Taschen um 18:00 in den Zug gestiegen und bin um 4 in einem Raum aufgewacht ohne meine Taschen ich bin zur Polizei da durfte ich dann mein Handy und mein Rucksack abholen aber die große Tasche war weg also für mich war das der blanke Horror ich weiss bis heute nicht was in den vergessenen Phasen passiert ist und wo ich war oder wie es meinem Körper in der Zeit ging naja egal  Glg Klara 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.