Emma und Sex

Ich habe schon mehrmals Ecstasy genommen, aber Sex-seitig war das immer eine Nullnummer: Eigentlich war mir immer eher nach Labern, vielleicht auch noch nach Kuscheln oder nach Gesellschaft und (platonische) Nähe - aber gewiss nicht nach Sex. Also insgesamt eher chillig, was ich auch nicht schlecht finde. Selbst der Versuch es irgendwie zu tun ging schief, entweder wollte er nicht stehen, oder ich konnte einfach nicht kommen.

Vor ein paar Tagen habe ich mit einer Freundin zusammen das erste mal Emma probiert, also die kristalline Reinform von MDMA. Und das hat dann doch sehr anders gewirkt: Auf einmal war jede Berührung irgendwie prickelnd und anders und neu. Wir küssten uns, und das war unfassbar tief und intensiv, fast als würden sich unsere Seelen berühren. Und im Bett schließlich war das Miteinander einfach großartig, als würden wir miteinander wirklich verschmelzen. Auch "technisch" stimmte alles: Ich stand wie eine Eins, und konnte sehr (zu!) schnell zum Höhepunkt kommen.

"Leider" scheint die körperliche Anstrengung auch viel vom Emma-Hochgefühl zu nehmen, so dass wir danach ziemlich schnell nachlegen mussten, um wieder drauf zu kommen.

Keine Ahnung warum Emma an der Stelle so anders funktioniert hat als die Pillen - ich freue mich aber aufs nächste mal!

Substanzen: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.