Endlich Clean

Moin :) ich bin nun seit 8 monaten clean von Cannabis und Alkohol nun will ich euch mal meine geschichte erzählen 

Vorwort: Ich bin mit 7 das erste mal in kontakt mit Cannabis geraten wegen meinem Großen Bruder

 

Angefangen hats mit 14 als ein Mädchen neu in die klasse kam ich hab davor nur Zigaretten geraucht und manchmal was getrunken wir nennen sie jetz mal M. also M. kam neu in die klasse ich war damals recht beliebt und M. wurde neben mich gesetzt wir haben uns von der ersten stunde an perfekt verstanden mein großer bruder war mein großes vorbild musste dann aber für 3 jahre in den knast für verticken ich war zu der zeit natürlich niedergeschlagen und dann meinte M. wir treffen uns später im schlosspark hab ne überraschung für dich zu dem zeitpunkt war ich 14 und sie 15 also später dann im schlosspark begrüßte sie mich sie war in einer größeren gruppe von meiner schule die alle kifften und übertrieben viel trinkten natürlich kannten alle meinen bruder woher kann man sich ja selber denken sie sprachen alle mit mir und dann hat mich M. in eine ecke gezogen und meinte du brauchst mal wieder gute laune dann holte sie 2 Joints raus und hat mich gefragt hast du schon mal geraucht? ich antwortete mit nein und so kam es zu meinem ersten rausch der einfach göttlich war das ott war sehr stark es hat mich einfach richtig weggeknallt das ich dachte ich wäre 3 stunden in einer anderen welt ohne probleme und nur mit freude M. und ich saßen dann auf einer bank und sie fing an mich zu küssen nach gut einer stunde rumlecken mit M. fing ich an mir die kante zu geben es war gegen 12 uhr nachts und ich saß voll besoffen mit leuten im park von denen ich dachte das ich nie etwas mit ihnen zu tun haben werde ich wurde aber von der hälfte nur gut behandelt da sie angst vor meinem bruder hatten ich schlief in der nacht bei M. und wir schliefen miteinander man muss sagen ich war ein richtiger stubenhocker ich war aber recht sportlich da ich täglich bei mir zuhause trainiert habe und dann geh ich an einen tag mal raus fang an zu kiffen werde entjungfert hatte mal wieder gute laune ich konnte mich also an das leben gewöhnen ich kam mit M. zusammen wir kifften nun jeden tag zusammen ich konnte auch relativ leicht an drogen rankommen durch mein bruder und darunter auch härteres als gras was ich aber nie wollte so am ende war ich 15 M. 16 sie zog um ich hing wieder nurnoch in meinem zimmer rauchte bong und hab mein umfeld vergessen dann fing ich an zu laufen für einen freund von meinem bruder ich war kaputt nurnoch getrunken und dicht 1 jahr später vor 9 monaten kam M. zurück und besuchte mich und sah wie kaputt ich bin sie hat zu dem zeitpunkt nicht mehr gekifft oder getrunken und hat mich aufgebaut sehr viel scheiße in der zeit mit mir durch gemacht die hauptsächlich von mir ausging weil ich ein entzug machen wollte und ich dadurch sehr aggresiv wurde sogar einmal zuschlug was sie mir jedoch verziehen hat ich fühle mich deshalb immernoch schlecht M. baute mich auf und hat mich von den drogen weggekriegt und mich mal wieder in den schlosspark gezogen zu meinen alten freunden aus unserer klasse mit denen ich jetz jedes wochende bin wo etwas getrunken wird aber auch gekifft ich kann aber jetz schon daneben sitzen und auch ablehnen wenn mir mal was angeboten wird ich bin jetz in der 10ten klasse bin nie sitzen geblieben ich geh aber auf die hauptschule was mich jedoch nicht stört da ich gute chancen auf meinen real abschluss habe 

Ich hab wieder angefangen sport zu machen bin von den drogen weg und alkohol trinke ich nurnoch in sonderfällen an silvester zum beispiel naja man sieht sich und lasst euch nicht wie ich von den drogen kaputt machen ;)

Substanzen: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.