Epilepsie durch Speed und Ecstasy

Hallo,

ich möchte hier mal meine Erfahrungen mit Drogen und Eplilepsie posten und ich hoffe sehr, ein abschreckendes Beispiel zu sein. Ich war in den 90er Jahren stark auf Technopartys unterwegs und habe fast jedes Wochenende ecstasy und speed konsumiert. Irgendwann hatte mein Körper wohl genug, denn dann hatte ich nach dem Feiern auf dem Heimweg meinen ersten ( und nicht letzten ) grand mal Anfall, und zwar ganz schlimm, denn kurz darauf folgte gleich der zweite. Mit allem was dazu gehört : Zungenbiß, in die Hose machen, sabbern....vor dem Drogenkonsum hatte ich keinen einzigen Anfall. Danach war Schluß mit den Drogen, auch mit dem Rauchen. Aber - ich habe durch die Drogen eine Epilepsie entwickelt und bin jetzt seit 13 Jahren ( so lange ist das schon her ) in neurologischer Behandlung und hatte immer mal wieder Anfälle.

Ich wünsche niemanden diese Erfahrung und bereue zutiefst, Drogen genommen zu haben.

Substanzen: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.