Erfahrung mit Anonymous Narcotics

Hallo, ich bin sowas schon seit über 8 Jahre auf Koks, vor allem am Wochenende und gelegentlich auch unter der Woche. Ich möchte unbedingt von dem Zeugs weg, aber es ist jedes Wochenende das Selbe. Ich kann mir bei dem Thema nicht mehr selbst trauen. Achja und was ich ganz vergessen habe zu erwähnen, seit über 4 Jahren nehme ich H zum downen, um nicht zu krachen. Ich möchte umbedingt weg von der Scheisze und habs auch schon mit einer ambulanten Betreuungseinrichtung probiert, was nicht wirklich funktioniert hat. Ich habe aber dort einen Typen kennengelernt, der meint er war bis vor 6 Monate extrem unterwegs und seit er bei Anonymous Narcotics ist, ist er clean und ein neuer Mensch. Leider habe ich ihm nicht mehr getroffen um das Thema zu vertiefen. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Anonymous Narcotics, wie kann man sich das vorstellen? Welche Art von Leute sind dort und wie wird da gearbeitet um das Ziel Abstinenz zu erreichen? Eigentlich fühle ich mich nicht als "klassischer Süchtler" aber irgendwie habe ich doch ein großes Problem. Ist Anonymous Narcotics auch mit einem Drogenverhalten wie ich es habe geeignet? Peace und vielen Dank für Rückmeldungen!

Substanzen: