Erfahrung mit MDMA/Speed/Kokain etc.

Hallo, Erstmal ich bin 16 Jahre alt und konsumierte regelmäßig Drogen ab meinem 12 Lebensjahr. Ich habe viele verschieden Drogen getestet. Sei es natürliche Drogen oder synthetische. Ich hatte einen sehr harten Kampf mit vielen Lügen, viele Missetaten die sich in meinem Leben wiederspiegeln. Viele denke sich an dieser Stelle wow was will ein 16 jähriger schon erlebt haben er ist nunmal nur 16 und hat sein ganzes Leben vor sich. Also beginnen wir : Ich mit 12 mein Onkel kam auf mich zu und gab mir eine Tablette zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht was dass war bzw. Ich wusste nicht was dass ist. P. S ich weiß es bis heute nicht tippe aus meiner Waagen Erinnerung heraus dass es Tilis waren. (Tildin) So fing es an aber spulen wir bis zu meinem 15ten Lebensjahr vor. Mit 15: Fing ich an MDMA, Speed, Kokain zu konsumieren. Erst war es nur einmal alle,, 4Wochen" dachte ich zumindestens. Aber die Pausen wurden immer kleiner zwischen jedem Konsum. Ich selber bemerkte keine Veränderungen an mir. Bis etwa vor 6 Wochen aber darauf komme ich später zurück. Meine Familie fragte ob ich Probleme habe ich verneinte immer weil ich für mich keine sah. Aber sie sagten ich Verändere mich sehr stark. Aus dem netten kleinen Jungen wurde ein aggressiver Unmensch der jeden Versuch ergriff jemanden in den Abgrund zu treten. Ich immer schlimmer fing an direkt meine Eltern zu beleidigen und viel schlimmes mehr. Ich konsumierte MDMA wöchentlich bis irgendwann täglich ich ging nur schlafen wenn ich auch es auch musste. Speed wurde erst mit meinem 16 Lebensjahr richtig interessant aber auch nicht zu knapp. Viele meiner Freunde sagten dass Speed sie nur wach macht und die droge unnötig ist. Ich bekam es für einen Spotpreis über meinen Onkel bei variierender Reinheit zwischen 30~80% alles DIZ. 50 Cent für ein Gramm. Ich habe auch angefangen damit Geld zu verdienen aber darauf möchte ich nicht weiter eingehen. Für mich war MDMA wirklich alles, nach dem Motto wenn ich drauf bin kann mir niemand etwas. Dann geriet ich an Speed ich fühlte mich lebendig wie noch nie. Ich vergötterte es einfach dieses Energie ich fühlte sie in meine Adern und feiern machte richtig Bock. MDMA konsumierte ich meist alleine meiner Meinung nach macht dich dass nur noch mehr kaputt. Zurück zu Speed ich konsumierte mit 12-Ende14 hauptsächlich downer und dass in Massen. Speed war mein zweiter upper nach mdma. Ich war so fasziniert. Klar gab mir MDMA dass gefühl von allem und jedem geliebt zu werden aber ich war liebe wach und fixiert. Die Drogen zerstörten viele meiner Freundschaften manche basierten nur auf Drogen bzw auf dem zsm druffen. Ich habe aber nie eine körperliche Abhängigkeit entwickelt von MDMA Speed Kokain etc nur bei opiaten war dass so. Ich bin lediglich psychisch von MDMA und Speed abhängig. Ich habe durch den Dauer Konsum schwere Depressionen, Psychosen. Meine Psychosen äußern sich in Optiks wenn ich meine Augen schließe bis zur schizophrenie. Eine multiple Persönlichkeitsstörung wurde bei mir festgestellt unter Klinischer Behandlung. Und vor Etwa 7 Monaten entdecke ich Koks, Koks bis zum umfallen zwar war es teuer aber durch meine Großzügigkeit meiner Eltern da wir etwas mehr Geld haben war mir dass nur recht. Koks ja dass zeug ist wirklich böse ich wurde so aggressiv. Mich erkannte man nicht wieder aus Aussagen vieler die ich fragte nach dem ich besser klar kam. Ich lernte vor 9-10 ein Mädchen kennen anfangs wollte ich sie nur ausnutzen aber als ich sie besser kenne lernte entwickelte ich zum erstemal in meinem Leben Gefühle für ein Mädchen. Wir kamen vor ca. 5 monaten zsm. Ich log sie viel an sie musste viel durch machen. Aber sie blieb stark und ich bin ihr so dankbar dass sie durchgehalten hat. Ich versuchte mich von DEN Drogen wegzubringen ich war einmal eine Woche verschwunden hab mich nirgends gemeldet. Ich bin ein richtiges Problemkind gewesen. Sie blieb trz stark. Nach vielen Fehlschlägen wurde es langsam immer besser. Ich fing an ihr zu vertrauen meine multiple Persönlichkeit ließ dass nicht so einfach zu. Ich war die meiste Zeit traurig und mega aggressiv. Aber sie war immer noch da. Klar hatte auch sie Fehler gemacht ich auch. Aber diese Liebe hat mich dazu gebracht genau vor 6 Wochen komplett mit allen Drogen auf zuhören. Ich bin jetzt 6 Wochen clean klar meine abhängigkeit ist immer noch da und mien Kopf ist immer noch am klar kommen. Ich Kämpfe auch mit Gehirnschäden. Ich sollte eigentlich Tabletten gegen meine Depressionen und Psychosen nehmen aber dass möchte ich nicht. Chlorprothixen Opipram Duloxetin Olanzapin Diese Mittel sind böse ich verweigerte sie klar geht es mir trz ziemlich kacke. Aber es wird langsam besser. Ich meine ich habe angefangen nichts mehr in der Schule zu kapieren. Habe meinen Qualifizierenden Real Schul Abschluss und habe mit Abi angefangen die ersten Wochen auf der neuen Schule waren eine Qual ich verstand nichts obwohl mir Schule immer gelegen hat und ich immer gut damit zurecht kam trotz meiner Probleme. Aber mittlerweile geht alles besser. Diese ruckartige aufhören verdanke ich meiner Freundin. mein Körper war die ersten 2 Wochen ziemlich am abstürzen aber ich schaffte es in dem ich mich ablenkte mit mehr Sport und die Zeit sinnvoll anfing zu nutzen. Fazit: Drogen können Spaß machen aber man sollte seine Grenzen kennen und einhalten. Versaut euch nicht euren Körper oder euren Geist. Belasst es bei einem einmal Konsum oder konsumiert nur als Safe user mit großen Pausen. Pausen von 4 Wochen lange nicht mir 3 Monaten meiner Meinung nach. Tut dass nicht den Menschen an die ihr liebt. Jeder kann diese Geschichte von mir Glauben oder nicht. Ich sage nur dass ist mir passiert mein Leben. Ich würde gerne viel mehr erzählen aber dafür ist dieses Forum nicht da. Ich bin 16 Jahre alt und möchte noch viel im Leben erreichen. Viele Menschen machen kleine Probleme zu großen in den sie nicht nach einer Lösung suchen dafür. Leute die Probleme sind meist nicht so kompliziert man muss nur wissen wie man damit umgeht. Sry für den langen Text und für die schlechte Rechtschreibung und generelle Grammatik. P.s Ich wünsche euch Viel Glück und Erfolg im Leben.

Substanzen: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.