Extreme Lustlosigkeit durch Drogen

Hallo Leute hab mal eine Frage !

Und zwar verspüre ich seid einiger zeit extreme Lustlosigkeit. Ich habe kein Lust/Motivation auf nichts mehr. Lebe einfach in den Tag hinein. Nachdenken kann ich kaum noch und wenn meist nur negatives. Hab keine freude mehr am leben nichts einfach. Mein selbstbewusstsein ist auch stark gesunken. Habe schon lange keine lust mehr auf Drogen konsumiere sie aber trotzdem fast jedes we (extasy,Speed, alkohol, früher auch mal kokain,pilze, downers). Kiffen tue ich jeden tag das ist das einzige was mir noch Motivation gibt und wider etwas positiv denken läßt. Alkohol hab ich ne zeit lang auch jeden tag getrunken mittlerweile macht es nicht mehr die positive Wirkung.

Nun meine frage meint ihr das kommt vom alkohol und der chemie ? Sollte ich das lieber lassen ? Aber kiffen sollte kein Problem sein oder?

Danke für antworten Meinungen

Substanzen: 

Kommentare

Zu viel Glücksgefühle durch Rausch

Ich kenne mich wahrscheinlich bei weitem nicht so gut aus wie die leute über mir, aber schreibe trotzdem mal diese idee:

Wenn man Drogen wie ecstasy nimmt werden extrem viele Glückshormone ausgeschüttet. Wenn man dies nun regelmäßig macht kann irgendwann der natürliche Glückshormonhaushalt ausgeschöpft sein: Keine Freude mehr/ Depression. Deswegen wäre mein tipp: chemie höchstens 1 mal im monat, am besten noch viel seltener

Alkohol

Alkohol ist ein Teufelszeug, und Kiffen, naja..... wenn es schon täglich gemacht wird, dann ist es auch schon  über den Punkt, wo ich sagen würde, es sei harmlos.

Mach lieber etwas schönes ohne jede Art von Rauschmitteln, Rauschmittel sollten etwas aussergewöhnliches sein, nichts für jeden Tag. Das schöne kann Sport sein, oder Kunst und Kultur, wenn Du keine Sportskanone bist, dann geh mal in einen Turnverein, und wenn es nur eine Tanzgruppe oder sowas ist. Aber hör besser auf, täglich zu konsumieren, denn dann ist das meist der Anfang von der Abhänigkeit. Und die Toleranzen bilden sich dann auch zurück, so daß Du bei seltenem Konsum von Alkohol oder Gras dann mit weniger Zeugs mehr Wirkung hast.

Konsumiere nur, wenn Du gut drauf bist, weil wenn Du nicht gut drauf bist nutzt auch die Kifferei nichts, und Saufen sowieso nicht.

Ich hab mal, um einen positiven Kick zu kriegen, die Wohnung geputzt, kling bescheuert an dieser Stelle, aber es war tatsächlich ein Kick. Das Problem dabei ist eher, daß ich den Kick nicht absichtlich herbeiführen kann........ (Pass hier vielleicht nicht so ganz, glaube ich....)

 

naja

Naja mein Lieber,

ich glaube das tägliche Kiffe tut ein großes, wenn nicht sogar das größste, Stück zu deiner aktuellen lage bei. Der gelegentliche Konsum von Pott ist glaube ich relativ undramatisch, aber Gras ist ne kleine Hure. Das Zeug ist einfach zu alltagstauglich und man rutsch schnell in den regelmässigen Konsum. Und hier fangen dann für die meisten die Probleme an: Motivationslosigkeit, permanente Langeweile und andere depressive Verstimmung.

Deine Wochenende verbessern diese Lage auch nicht wirklich.

Glaub mir ich spreche aus Erfahrung :D

Viel Glück

Dominik

Ratschlag

Hey. Ich weiß es hört sich wahrscheinlich an wie jeder andere Tipp der gegeben wird aber ich schreibe trotzdem mal. Such dir als erstes mal etwas aus was du regelmäßig machen kannst und was dir Spaß macht. Da wäre z.B. das Training in einem Fitness Studio, Training in einer Sportart die dich interessiert. Gerade beim Fitnessstudio motiviert einen der am Anfang schnell sichtbare Erfolg oft stark zum weiter machen und hebt enorm das Selbstbewusstsein. Eventuell kannst du die mit Freunden in Angriff nehmen ? Sobald du dann etwas hast was dir Spaß macht, hörst du erstmal mit den harten Drogen am we auf... sonst beginnt deine Woche schon mit ner ecstasy Depression. .. Dann wenn du wieder etwas hast was dir Spaß macht wirst du auch mit und mit mit dem Alkohol und dem Cannabis aufhören. Der Dauerkonsum von Cannabis kann schon stark gleichgültig machen...

Schönen Gruß

Rob

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.