Flug nach Thailand, Zwischenstopp in Abu Dhabi, THC im Blut

Hallo,

ich zerbreche mir total den Kopf...und zwar fliege ich am 10.9 von Berlin nach Thailand, bzw. habe einen Zwischenstopp in Abu Dhabi. Nun habe ich im Internet mehrere Berichte gelesen, dass Touristen aufgrund kleinster Konsumanzeichen auf Drogen getestet wurden. Ich habe am 8.9 noch eine Tüte mit Hash geraucht. Am 11.9 um 6 Uhr morgens habe ich 4 Stunden Aufenthalt in Abu Dhabi...und ich habe Angst, dass ich wegen Restthc vier Jahre ins Gefängnis oder so muss. Problem ist, dass ich recht auffällig aussehe (Technoszene Berlin halt). Gibt es irgendeine Möglichkeit das THC möglichst schnell abzubauen? Sollte ich die Reise stornieren und das Risiko, so gering es sein mag, umgehen? Ich habe am Montag also vor 6 Tagen auch noch ein wenig Speed konsumiert, was aber abgebaut sein sollte. Auf der Seite vom auswärtigem Amt steht, dass Transittouristen häufig auf Drogen getestet werden:

"Entsprechende Hinweise des Auswärtigen Amtes 

Drogenbesitz und -konsum: An den Flughäfen werden auch Transitreisende verstärkt auf Drogen kontrolliert; auf Besitz auch nur geringster Mengen (weniger als 0,1 g) in Reisegepäck, Kleidung oder Körper stehen langjährige Haftstrafen. Selbst der u.U. einige Tage zurückliegende Konsum auch weicher Drogen wird durch Bluttests festgestellt und entsprechend hart bestraft."

 

Ich bitte euch um Hilfe!

 

Gruß

 

Substanzen: 

Kommentare

Zu spät

Und bist Du getestet worden?

Gibt da meines Wissens keinen Geheimtrick, also hast Du nichts verpasst.

Hoffe, dass sie Dich in Ruhe gelassen haben.

Julian

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.