Fußball und in letzter Zeit die Stunden danach

Hallo,

ich schreib einfach mal drauf los.

Ich bin mitte 20, Student (fast fertig) habe ne feste Freundin (absolut perfekte Frau) und bin fanatischer Fußballfan. Seit x Jahren geh mit meinen Jungs zum Fußball, speziell mit meinem besten Freund den ich seit Kindestagen an kenne. Ich sags einfach mal kurz und knapp: Die Absichten warum ich zum Fußball gehe haben sich in den letzten Jahren auf eigentlich nur eins beschränkt: Gewalt. Nicht dass mich das Spiel nicht auch interessieren würde...aber naja...wenn danach nicht wenigstens n bissl was los war, war die Laune auf der Rückfahrt eher bescheiden

Soweit so gut (oder auch nicht). Konsequenzen haben mich nie gestört (davon gabs schon einige). Einige von uns nahmen im auf den Hinfahrten Drogen...von Gras bis Koks.

Ich war immer entschieden dagegen, habe nie etwas angerührt...über 20 Jahre nicht mal einen Zug von nem Joint.

Dann kommt das Jahr 2013 wir fahren zu nem Spiel. Rückfahrt genervt (siehe oben)...Ende vom Lied: Mein bester Kumpel und ich gingen zum saufen und landeten dann in gewissen Kreisen wo man leicht an das Zeug ran kommt. Und damit nicht genug, dass man ne Nase Koks zieht...wir haben uns sowas von dermaßen weggeknallt, dass alles aus war.

Gut...beide schlechtes Gewissen, 2 Tage zu nix fähig. ABER: 2 Wochen darauf uns scheiße gelacht...Und da hätten die ersten Glocken schrillen sollen....taten sie nciht

Nun...vorgestern...wieder Fußball...wieder nur mäßige Laune bei der Heimfahrt...Gleiches Spiel von vorne nur diesmal wars nicht nur Koks sondern Speed gleich noch mit...Tabletten ohne Gewähr da wir uns da beide nicht mehr sicher sind aufgrund von Erinnerungslücken. Zudem gleich noch mehr abgestürzt in den gewissen Gegenden (ihr wisst schon). Ach ja und mit dem Auto auch noch heimgefahren (wir wohnen in einer Großstadt...nur mal um die Idiotie noch zu verdeutlichen). Nächster Tag kam raus dass zusammen 1800 € in der Nacht drauf gingen.

Ich mach mir verdammte Sorgen, was mit uns los ist. Denn klar...man könnte es auf den Alkohol schieben...aber nein...wenn wir ehrlich sind fuhren wir mit der klaren (wenn auch zwischen uns unausgesprochenen Absicht) wieder in diese Kreise.

Schau ma halt mal...ist ja Sonntag...sonst hat nichts offen so lange"

 

Die Reue ist diesmal extrem auf beiden Seiten. Wegen allem. Und es wurde geschworen, dass es nie wieder passiert. Aber als wir heute geredet haben (sind beide die ganze Woche krank geschrieben, aufgrund der extremen Auswirkungen der brutalen Menge)...war schon wieder etwas dass nicht ausgesprochen wurde...die Angst...Angst davor dass wir uns gerade anlügen, dass es nciht mehr passiert. Und Angst egal welcher Form kannten wir bis dahin nicht.

 

Ich weiß nicht was passiert mit uns. Ich hab keinen Stress...mein Notendurschnitt liegt bei 1,4 im Studium und auch sonst eigentlich keine Probleme.

Im Endeffekt weiß ich auch gar nciht, was ich mir nun von euch erhoffe zu erfahren. Wäre trotzdem nett von euch / Ihnen, wenn ihr/Sie ein paar Zeilen verfassen würdet.

Danke schon mal

Gruss

Substanzen: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.