gbl ist tödlich

wie fang ich denn bei sowas an,um jeden anzu sprechen und das niemand gleich gelangweilt weg klickt? an alle da draußen!!!! das ist ein Warnruf an alle die GBL auf die leichte schulter nehmen. entschuldigt meine groß und kleinschreibung aber bei so viel text lass ich die mal aus. gbl ist echt von der wirkung her wie alkohol nur geht es schneller,manche wissen nicht wann genug ist .wollen eine härtere dosis,es soll richtig knallen.ich selber mag es gar nicht wenn es so richtig knallt aber später dazu.ich schau immer auf die uhr damals hab ich anderdhalb pipetten gebraucht ist heute nicht anders, nur das ich es früher alle 2 heute alle stunde brauch.ja genau ihr fragt euch jetzt bestimmt warum in stunden rechnen,weil das mir hilft einzuschätzen wann ich das letzte mal was genommen habe,man vergisst eben bei solchen sachen die zeit,man hat eben kein zeitgefühl. heute ist es das 4te mal das mein freund mit 35 ins krankenhaus das 2te mal auf die intesivstation gebracht wurde, beim erstenmal hat er das zeug zu schnell und rapite abgesetzt,er hatte schlimme depresionen war nicht anzusprechen sein körper durchfuhr ein einziger krampf der nicht mehr weg ging.obwohl ich dachte er war hängen geblieben stand er auf ging zum fenster und fing an mit gott darüber zu reden das er zu viel genommen hatte ,und verfluchte die drogen.das gab mir zu denken,weil eigentlich ist er absolut kein kirchengänger und hält nichts von gott und religion.2tage intensiv 3 tage psychatrie im krankenhaus,hab ihn besucht auf der intensiv...er starrte an die decke war nicht ansprechbar.bin nicht lang geblieben konnte eh nichts tun und es länger mit ansehn konnt ich auch nicht. beim 2ten mal genau vor 5 stunden,hat er zuviel genommen und seine tabletten gegen depressionen vergessen.saß auf der couch,er konnte sich kaum aufrecht halten wie eine art sekundenschlaf. verlor jedesmal das gleichgewicht,krachte frontal andauernd mit dem kopf auf den boden bis er blutete eine art wachkoma kann man sagen bekom nichts mit.die ganze wohnung liegt voll mit blut spritzer,die ganzen möbel ja selbst ich.versuchte ihn vom boden aufzuheben und hinzulegen nachdem er durch die ganze bude robbte ohne etwas mit zubekommen oder ansprechbar zu sein,dachte schon die bullen kommen gleich weil er nachts um 2 nicht gerade leise war.das alles war unabsichtlich den er bekam nichts mit als ich ihn auf der couch zum liegen brachte,ging es eine zeit. er röchelte sehr schwer sein gesicht mit blut überströmt,dachte wenn er den rausch ausschläft wird er von alleine wieder. vergebens er wachte auf weil er blut spuckte und nichts davon mitbekam als er fast dran erstickte ich schrie ihn an er solle sich aufrichten mit alleiniger kraft konnte ich es nicht.kurz erschocken über seine situation richtete er sich auf und knallte vorwärts gleich wieder von der couch , ich dachte nur toll alles um sonst. als er wieder wahrnehmungslos durch die bude robbte und sich an der wand aufstütze um aufzustehn,sackte er gleich wieder ein und krachte gegen das schlangen terrarium. ich sprang auf um nachzuschaun gott sei dank nichts passiert.er ging also zu boden wollte wieder aufstehn ich hielt ihn fest und zwang ihn auf dem rücken liegen zu bleiben.bis er einschlief...4 stunden später erwachte er wieder weil er sich fast verschluckte an dem blut das noch in seinem mund war, er krabbelte durch das ganze wohnzimmer auf die couch ,stammelte unterbewusst irgend etwas versuchte mir etwas zu sagen und mitzuteilen doch vergebens. er hörte sich an wie wenn er das sprechen verlernt hätte.aus seinem mund lief immer noch blut von den ganzen verletzungen,die ganze couch ist voll ...mir reichte es ich griff zum handy und rief den notarzt.nachdem haute mein freund eine glühbirne in der lampe kaputt sodass es die sicherung raushaute musste dann schnell den strom wieder anschalten hab ihm gesagt er soll sitzen bleiben tat er nicht.darauf hin schrie ich ihn an weil er wieder hinfallen und sich verletzten konnte...kurz bei bewusstsein schrie er mich an. :halt die fresse und geh ausm weg! .blut kotzend voller blut hing er über der kloschüssel. endlich kam der notarzt ...kurz darauf hin der krankenwagen...kurz darauf auch noch die bullen...hat bestimmt mal wieder einer unsrer nachbarn gerufen weil er ja in dem zustand nachts um 2 durch die bude stapfte oder besser gesagt geflogen ist. das ende von der geschichte unsere wohnung sieht so schlimm aus und alles ist voller blut,das mir das aufräumen schwer fällt und ich nicht weiß wo ich anfangen soll ...zurück bleib nur ich blutverschmiert in einer wohnung aus caos.und dem gedanken bei ihm was ist und was sein wird und ob er überhaupt wieder wird und endlich von dem scheiß zeug weg kommt und nicht wie beim letzten mal rauskommt und sofort wieder anfängt.das tut unsere beziehung nicht gut den auf dem zeug ist man zu allem fähig. ich muss drunter leiden den schlagen unter der droge tut er gern wenn ich ihn anschrei er solle nicht so viel nehmen...

Substanzen: