Gewichtszunahme Methadon

Hallo w/33 aus Nordrhein-Westfalen, hatte sehr ähnliche Symptome wie du - Schwitzen, kein Bock auf nichts, keine sozialen Kontakte pflegen, nur schlafen und arbeiten und 35 kg drauf in 1 1/2 Jahren. Als ich dann tatsächlich über 90 kg wog, habe ich angefangen, 3x die Woche eine Stunde zu walken und sehr auf meine Ernährung zu achten. Konnte damit ca. 6 kg abnehemen, aber mehr wollte nicht weg. Hatte auch ein wirklich aufgedunsenes Gesicht (Fett + Wasser), trotzdem heftigste Augenringe. Kennst du bestimmt auch. Habe diese Symptome auch bei einigen anderen substituierten Frauen erlebt und sogar bei einem Mann (ist da ja wohl nicht die häufigste Nebenwirkung. Wohl aber sexuelles Desinteresse.) Eine Frau, die ich kenne, hat sich sehr weit runterdosiert. Sie geht mehrmals die Woche Schwimmen und Laufen, also Ausdauersport treiben.Sie hat wieder das alte Gewicht, ist echt schlank und nicht aufgedunsen, nur die Hände ein bißchen. Meiner Erfahrung nach hängt die Gewichtszunahme und das Schwitzen mit der eingenommenen Menge zusammen.Also wäre es sicher gut, auch für die Psyche, wenn du wirklich nur soviel nimmst, daß du keinen Affen kriegst. Ist aber für viele auf Metha sehr schwierig, da man ja immer mehr "braucht". Zu deiner nächsten Frage betr. andere Substitutionsmiitel, Entgiftung usw.: Ein Bekannter (der, der auch so zunahm), hat sich auf Subutex umstellen lassen. Wie von selbst nahm er in relativ kurzer Zeit ordentlich ab. Die Umstellung selbst und vor allem die vorhergende Reduzierung des Metha sind allerdings nicht einfach und erfordern echt Kraft. Ich selbst habe vor 2 1/2 Jahren einen "Turbo-Entzug" gemacht (Seitdem drogenfrei). Ich glaube, das ist, was du als "Entgiftung im Schlaf" bezeichnest. Eher ein Alptraum, aber was kann man erwarten nach 5 Jahren Metha-Subst. Sowieso: Meiner Meinung nach ist Metha/Pola das größte Gift. Mir ein Rätsel, weshalb nicht weiterhin v.a. mit Codein substituiert wird. Hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben. Es gäbe noch so viel zu sagen, aber tatsächlich muß am Ende jeder selber wissen, welchen Weg er/sie weitergehen will oder kann. Ist ja nicht dasselbe. Hau rein, Gruß

Substanzen: