Hängengeblieben nach Blunt/Badtrip/Angstzustände

ich 15 

habe vor 1monat und einer woche  mit paar freunden ein blunt geraucht das war mein 2 konsum.Ich hab dan bemerkt das ich es sehr stark war  worauf ich dan große angst bekommen ich habe mich hinglegt und mein freunden gesagt das mir sehr schlecht ist ich hatte sehr starkes knallen im ohr habe mich als ob ich die ganze zeit gegen den boden knalle und wo ich mich umgesehem hab war alles verschwommen und konntr garnicht hinterher kam als ob ich alles vergesse später gings mir aber besser und bin dan nachhause gefahren.

Am nächsten tag war ich in der schule wo ich dan ein panikanfall bekommen habe der auslöser war das ich mich aufeinmal wieder im rausch gefühlt aber das war am anfang sehr stark aber es wurde leichter. Ich habe mich abholen lassen von meiner mutter und hab ihr alles erzählt seidem fühle ich mich bis heute immer noch so ich sehe dinge etwas anders als früher und voralem sehe ich schlechter ich habe angstzustände und wenn ich liegen fühlt es sich komisch an als ob ich fallen würde aber das ist nicht immer  und ich weine oft.Heute fühle ich mich viel besser als am anfang trotzdem ist mir das mit  dem sehen es gebielben ich war beim pysyologen er hat mir erzählt das viele sowas hatten aber wichtig ist das ich niewieder rauche

 ich habe ein paar termine noch beim pysyologen um mich zu checken was sie mir sofort gesagt hat war das das gras mir angstzustände ausgelöst hat werde auch jtz eine therapie machen trozdem möchte ich wissen ob andere ähnliche erfahrungen haben.

was ich wissen will ist 

ob es weg geht da ich große angst habe nicht mehr normal leben zu können

 

Substanzen: 

Kommentare

das was du hast habe ich in

das was du hast habe ich in meinem Leben schon 3 mal bekommen... 

Ich rauche cannabis schon ziemlich lange. Und mir geht es gut. Habe wie gesagt aber schon manche Phasen bekommen so wie du sie schilderst. 

Die Sache liegt darin das das was du wahrnimmst schon vorher in deiner "Realität" vorhanden war und du es durch den psychedelischen Rausch des Cannabis intenseviert hast und du es negativ verbindest und dir dabei unwohl ist.

Ich habe ohne mir helfen zu lassen diese negativen Phasen nach max. 8 Monaten überstanden... 

Versuche dich nicht zu sorgen (was schwer fällt) aber das wird, denke positiv und dann wird es Stück für Stück besser und man denkt im nachhinein welchen Film habe ich da denn gefahren :) 

Mache Sport das hilft wirklich und versuche positive Energie zu bekommen

Keine sorge

Mit 15 einen saftigen Blunt? Oh Shit 

Das wird wieder sich wieder "normalisieren"

Du musst verstehen das du Dinge anders wahrgenommen hast und diese Erfahrung jetzt erstmal in dein life mit integrierst. Klar löst so eine Erfahrung Ängste aus aber mein brov sei stärker und rauche in Zukunft mit Verstand  das die Drogen nicht wieder deine Warnehmung kontrollieren und du wirst sehen das aus dir was wird 

peace my man

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.