Hilflosigkeit

Mein Mann nimmt Kokain, wir haben eine kleine Tochter und er bedroht mich mit dem Tod wenn ich ihn verlassen würde und bedauerlicherweise glaube ich ihm. Ich bräuchte dringend einfach nur ein offenes Ohr, will aber jetzt hier nicht meine ganze Geschichte runterschreiben weil ich nicht mal weiß, ob sie jemand liest.... 

Substanzen: 

Kommentare

Hey. Also das hört sich nach

Hey. Also das hört sich nach einer ziemlich beschissen Situation an. Kokain ist keine tolle Substanz es lässt Menschen Dinge tun die sie sonst nicht machen würden. In diesem Fall klingt das schon ziemlich extrem und man sollte auf jeden Fall vorsichtig sein durch das Kokain könnte eine Art Größenwahn entstehen und die Person wird dann total unkontrollierbar . Wenn du ein offenes ohr brauchst dann lese ich mir gerne deine Geschichte durch.

Könne uns die Hände schütteln!

Hallo..

Mir ging es ähnlich. Habe nun den Schritt gewagt und bin mit meinen 2 Töchtern in eine andere Stadt geflüchtet.

Melde dich bitte.. Würde dir gern weiterhelfen und ich hoffe wir können uns gegenseitig aufbauen.

Liebe Grüße 

Hilferuf

Es tut mir sehr leid für sie wenden Sie sich am besten an die Polizei oder setzten sie die Drogen Fahndung auf ihn an wenn sie wollen können Sie ja ihre ganze Geschichte schreiben mfg der Helfer und ich wünsche ihnen noch viel Glück

Antwort auf: Hilflosigkeit

Hallo du! Falls du das hier noch liest: Ein offenes Ohr und liebe kompetente Leute findest du bei der Telefonseelsorge (machen auch Chat- und Email-Beratung). Soll jetzt kein Werbetext dafür sein - eher eine Idee wo du mal drauflosquatschen könntest. :)

Help

Es gibt Frauenhäuser (auch in Deiner Gegend) - anrufen. Außerdem www.hilfetelefon.de - ist zwar von unserer Regierung, aber versuchen kann man`s ja mal. Du kommst da nicht allein raus aus der Nummer. Außerdem zieht diese Koksnase Dich und Deine Tochter mit runter, nicht nur finanziell.

Dein Mann nimmt Kokain

Hallo,

Ich bin auch alleinerziehend und hatte ähnliche Probleme wie du.

Ich rate dir auszuziehen, dich mit deiner Tochter an einen sicheren Ort begeben und die Polizei einschalten.

Hast du Familie oder Freunde an die du dich wenden kannst? Oder hat dein Mann dich komplett isoliert von der Aussenwelt?

Das ist kein Leben, fliehe bevor es zu spät ist!!! Er wird sich nicht ändern, das ganze ist gefährlich!!

Tu es für deine Tochter!

Sei stark, ich glaube an dich du schaffst das!!!!!!

Ganz lieber Gruss aus der Schweiz

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.