Horrortrip mit synthetischem Gras

 

Ich will meine Erfahrung mit einem chemischen Graseratz teilen, auch um eventuell herauszufinden was das war.

Der Konsum ist mittlerweile 2 Jahre her da war ich 16, und doch kann ich mich noch sehr gut an den Trip erinnern.

Ich hatte davor noch kaum Erfahrung mit Drogen und auch nur 2x mal gekifft (normales Gras).

Ein Kumpel meinte ob ich nicht noch auf eine Tüte vorbeikommen will, kurzum zu ihm gegangen noch zusammen 

einen halben Vodka leer gemacht und dann der Tüte zugwendet.

Das war tagsüber auf einer Bank im Feld ich war auch positiv eingestellt und dem Freund vertraue ich zu 100%

(ich nehme es ihm im nachhinein nicht übel).

Er meinte es sei "wie Gras" nur stärker und weil kein Tabak zur Hand war erstmal pur gebaut.

Von anderen habe ich erfahren das die Dosierung für 2 Personen von dem Zeug viel zu hoch war, etwa die 6-Fache Menge (!).

Mein Kumpel hat das nachdem ersten Zug auch bemerkt, und neugierig wie ich war hab ich mir (unwissend) den Rest alleine gegeben.  5 min später hat es dann auch schon angefangen, erst wie ich das schon von normalem Gras kannte, ein bisschen euphorisch und leicht im Kopf. Das Gefühl intensivierte sich schnell und wurde unangenehm, bis ich ein starkes udn auch sehr unangenehmes Kribbeln in Armen und Beinen verspürte. Ab diesem Moment wollte ich das es aufhört, aber es wurde immer schlimmer. Mein Kumpel (nenen wir ihn einfach N.) fragte mich wie viel Uhr es ist, ich konnte ihn zwar verstehen aber der Sinn der Worte hat mein Gehirn nicht erreicht, als ich versuchte zu antworten kam nur undeutliches Gebrabbel aus meinem Mund.

Zu dem Zeitpunkt hab ich alles extrem verlangsamt wahrgenommen, mir war richtig übel und der Wunsch das alles endlich aufhört wurde immer stärker. Als nächstes weiß ich wie ich keinen "Film" mehr gesehen habe, also nur noch einzeln aufflashende Bilder mitbekommen habe (zudem Zeitounkt war ich nicht mehr ansprechbar und kaum noch bei Bewusstsein), der Moment in dem ich dann auch anfing mich zu übergeben. Die Bilder kamen immer langsamer und irgendwann habe ich das Bewusstsein verloren, währenddessen wurde mein Wunsch das es aufhört zu dem dringlichen Wunsch zu sterben, wäre ich in der Lage gewesen hätte ich mich sofort umgebracht. Mit meinem Bewusstsein verschwand dann auch jeder Bezug zur Realität, ich wusste nicht mehr das ich ein Menschliches Wesen bin und hatte auch keine richtigen Gedanken mehr. Der Wunsch zu sterben wurde wieder zum tiefgreifenden Verlangen das alles still wird und aufhört, denn mittlerweile bestanden meine Gedanken nur noch aus dumpfen farben und sehr tiefen und äußerst unangenehmen Tönen (vergleichbar wenn auch viel schwächer zu "Idoser"-Tracks). Während der ganzen Zeit war ich immer am würgen, aufstoßen und weiterkotzen, und irgendwann war alles nur noch ein Gefühl als würde man durch ein schwarzes Vakuum fallen und das ganze Umfeld partikelweise mit sich reissen 

(das ganze passierte immer noch nicht in auch nur annähernd menschlichem Zustand). Das einzige was noch "exsistierte" war ein stechender Schmerz von irgendwoher der auch irgendwie nicht real war da ich ja keinen wirklichen Körper mehr besaß, der aber doch extrem war, immernoch gemischt mit dem schleichenden Gefühl alles unterdrücken zu wollen damit endlich alles aufhört und still wird, also eigentlich das Gefühl endlich tot sein zu wollen. Das passierte sogar wirklich, die Farben wurden weniger und die Töne leiser, das Fallen stoppte und einfach alles kam langsam zum Stillstand, bis das letzte Pochen auch aussetzte. In dem Moment war alles ruhig bis ein Würgen alles wieder in Gang setzte. Allerdings ging es von dem Moment an besser von Moment zu Moment, die unerträgliche Situation wurde immer erträglicher und der (auch mit dem Würgen wiedergekommene) Wunsch das alles aufhört wurde schwächer. Das verlief alles ziemlich gleichmäßig, bis dann endlich mein "Bewusstsein" wiederkam und ich die Augen aufschlug. Ich habe nur Blau und Grün gesehen, die Blätter des Baumes neben der Bank und den Himmel. Dabei waren die Töne der Farben exakt gleich, nur alles dick schwarz umrandet. Mit dem Augenaufschlagen kam langsam ein Gefühl der Exsistenz in einer realen Welt wieder, und beginnend in den Augen durch den Körper in die Gliedmaßen wandernd (aber sehr langsam) spürte ich meinen Körper wieder. Währenddessen hab ich mich wie ein Neugeborenes gefühlt das nichts weiß, nichts kann und alles neu erlernt. Dann kam der (wirklich gedachte also mit meiner inneren Gedankenstimme) Hey diesen Körper kann ich vielleicht bewegen und hab die Erkenntnis gehabt das ich ein menschliches Wesen bin. Während des ganzen runterkommens hab ich fleißig weitergekotzt so dass mein ganzer Rachenraum noch Tage später entzündet und total am Arsch war. Als ich dann nach einigen Versuchen soweit war meinen Arm zu heben konnte ich ein Armband von mir erkennen und die Erkenntnis wer ich bin was ich hier mache traf mich so heftig das ich sofort einen sehr heftigen Schmerz in der Stirn empfand (ging aber schnell wieder weg). Ab dem Moment war dann mein volles Bewusstsein wieder da, und die Situation war auf einmal neben den Halsschmerzen und dem immernoch stark abklingenden Trip seltsam angenehm. Als ich dann soweit war mich aufzurichten ohne vor Schmerzen wieder umzukippen konnte ich dann erkennen das ich von der Bank gekippt war, mindestens 2m gerollt bin (oder was auch immer keine ahnung) und ich praktisch in einem See aus Magensaft und meinem halb verdauten Mittagessen lag. Ab da klang die Wirkung recht schnell komplett ab, aber die nächsten Tage war ich immernoch extrem niedergeschlagen und hatte ein dumpfes Gefühl im Kopf (wie nach einem durchfeierten Wochenende mit Teilchen), und in meinem Urin der sowieso schon heftig gelb war waren noch richtig dunkelgelbe Schlieren, bis ca 30 Stunden nach dem Konsum.

Das soll nur ein Erfahrungsbericht sein und evtl andere warnen, ausserdem wüsste ich gerne ob es Leute gibt die ähnliches erlebt haben oder mir jemand sagen kann was das für ein Zeug war.

Ich werde definitiv die Finger von synthetischen Imitationsdrogen lassen und empfehle das auch niemandem weiter.

An sich bereue ich es weniger als mir lieb ist, bin aber auch froh das ich so eine Erfahrung gemacht habe denn ich bin seitdem sehr respektvoll gegenüber Substanzen die ich nicht kenne.

Die Verpackung des Zeugs war ein kleiner schwarzer (alu?)-plastik beutel mit einem neongrünen Strahlungssymbol darauf.

 

Substanzen: 

Kommentare

Horrortrip delux!

Ich konsumiere seit knapp 2 1/2 Jahren regelmäßig Canabis! Als ich vor knapp einem Jahr mit einem Kumpel bei einem seiner Dealer zu Besuch war bekam ich wie üblich als Kostprobe einen Bongtopf von ihm zum probieren. Als ich meinen Topf stopfte kam er noch einmal auf mich zu und sagte zu mir, er habe etwas sehr spezielles für mich und tat noch ein wenig grünes Zeug auf meinen bereits ganz gut gestopften Topf. Anschließend zündetete ich den Topf an und rauchte einen richtig dicken Topf (hab alles durchgezogen). Als ich den Rauch einatmete hatte ich einen nicht vertrauten Geschmack in meinem Mund jedoch dachte ich mir nichts schlimmes  dabei(da jedes Gras auch irgendwie einen unterschiedlichen Geschmack hat). Nach knapp 5 Minuten verspürte ich den sehr starken Drang nach einem Getränk. Also fragte ich ob ich etwas zu trinken bekommen könnte. Natürlich gab er mir was. Also stand ich auf und trank einen Schluck. Als ich die Flasche wieder absetzte merkte ich von der einen Sekunde auf die anderen wie mir etwas in den Kopf schoss. Es war wie ein Schalter der plötzlich in meinem Kopf umgelegt wurde. Ich bekam plötzlich extremes Herzrasen! Ich fühlte mich daher sehr unwohl und verließ den Raum und ging in dessen Schlafzimmer. Dort versuchte ich mich hinzulegen. DOCH ICH KONNTE NICHT!. Sobald ich meinen Körper still ließ fühlte es sich an, als würde es mich innerlich zerreißen! Leute ihr könnt es euch nicht vorstellen. Es war das schlimmste Gefühl was man sich nur vorstellen kann. Also musste ich in Bewegung bleiben. Ich ging also in seinem Schlafzimmer ca. 1h lang im Kreis. Ein kleiner Teil von mir war noch geistig anwesend! Deshalb war es für mich extrem schlimm. ich hab mir nichts mehr gewünscht als, dass dieses Gefühl endlich aufhört! Mein Puls war locker auf 180 und es schien mir so als würde es nie aufhören. Ich fragte mich an einem Punkt ob ich mein ganzen Leben so bleiben müsste. Dies bereitete mir noch mehr angst! Nach der Stunde Kreislaufen fühlte ich mich immer noch so Energiegeladen. Also machte ich Liegestützen. Normal schafte ich so 30-40. Doch an diesem Tag konnte ich 70 Stück machen! Ich kanns immer noch kaum glauben. Der Puls ging einfach nicht runter. Irgendwann ging ich zurück in sein Wohnzimmer und fragte ihn mit ernster Stimme, ob er das Zeug irgendwie mit LSD getränkt hat oder mit  etwas anderem! Aber er verneinte ! Also ging ich wieder zurück in sein Schlafzimmer und ging weiter! Dort wurde mir klar. Ich würde sterben!!!! Ich hab mich schon innerlich von allem verabschiedet. Habe über Fehler nachgedacht und habe echt mit meinem Leben abgeschlossen. Dann dachte ich mir diese Idioten sollen den Notarzt rufen (leider war zu diesem Zeitpunkt mein Handy kaputt sonst hätte ich selber angerufen sofern möglich). Doch da er Dealer war traute er sich nicht, weil bei so einem Fall natürlich die Polizei miteingeschlatet wird! Dies lies mich noch mehr verzweifeln. Mein Kumpel dachte sich auch nicht viel da er der Meinung war es war ein Ganja Topf. Daher sah er nur alle paar Minuten nach meinem Zustand. Seine Anwesenheit aber half mir ein wenig. Da ich leider auch komplett orietierungslos war, was meine Todesängste noch verstärkte!

Irgendwann ging ich in sein Bad und duschte mich warm ab und kam langsam wieder runter! Nach ca. 3 h wurde alles wieder halbwegs normal und ich wusste wieder wo ich war und wer ich bin! Dieser Bastard bestreitet bis heute, dass er etwas anderes reingetan hat! Aber das ist eine Lüge und das weiß ich seit 3 Wochen. Denn ein Kumpel bekam aus England einfach ein Päckchen zugeschickt mit einigen Kräutermischungen! Die Päckchen sahen eigentlich ganz seriös aus und waren ungeöffnet! Wir wussten zuerst nich einmal dass es sich um RM's handelt, daher entschied ich mich zu googeln! Die ersten 3 Links waren Kauflinks wo man das Zeug legal erwerben kann! (Nexus red, green und noch eins und BOMB MARLEYS Jungle Juice). Natürlich stoppte ich meine Suche nicht sofort und geriet schließlich in ein Forum! Wenige Leute schrieben, dass die Wirkung von dem Zeug härter sei, wie die von Ganja daher nichts für unerfahrene Kiffer! Die meisten schrieben Sachen wie "richtig geil, 15 Min abkacken dann geiler turn" etc.... Da ich mich zum Glück an meine Horrorerfahrung erinnerte aber doch ein wenig neugierig war, entschied ich mich erstmal eine Tüte zu baun (Nexus Green) (eig. rauche ich ausschließlich Bong). Ich zog 3x davon und gab sie nem Kumpel weiter. Dann dejavu! Dieser Kippschaltermechanismus war wieder zu spüren! Doch diesmal verlief bei mir zum Glück alles gut, da ich eine sehr geringe Menge geraucht hab verspürte ich dann doch einen sehr angenehmen turn (DAS SOLL ABER KEINEN DAZU ANIMIEREN ES ZU RAUCHEN DA JEDE VERFICKTE PACKUNG UNTERSCHIEDLICH DOSIERT IST KANN MAN SICH NIE SICHER SEIN OB MAN ZU VIEL ODER ZU WENIG HAT). Aber mir war sofort klar, dass wenn ich mir davon nen Bongtopf gegeben hätte wäre es warscheinlich wieder so ausgegangen!

Ja meine Kumpels sind alles harte Kiffer und keiner glaubte mir so wirklich was ich damals durchmachte! Sie belächelten alles und das Schicksal schlug dann bei einem Kumpel zu! Dieser wollte nicht zuerst eine Tüte baun sondern ich zitiere: "Ich wills mir heute richtig dreckig geben". Daher baute er sich einen Bongtopf von "Bomb Marleys Jungle Juice". Als er ihn rauchte ging er in sein Wohnzimmer auf die Couch nach 5 Min war er bewusstlos und bekam Krampfanfälle! Obwohl er bewusstlos war , waren seine Augen bei den Krampfanfällen offen! Sein kompletter Körper wurde steif wie ein Brett! Mann konnte keines seiner Körperglieder auch nur ansatzweise ausstrecken! Daher wusste ich, OK Notarzt muss kommen. Ich rief ihn an , sie kamen, nahmen ihn mit ins KH und er blieb dort bis zum nächsten Morgen. Da war wieder zum Glück alles normal mit ihm! Hätte ich den Notarzt nicht gerufen, wäre vermutlich gestorben! Auch befürchtete ich , dass er viell drauf hängen bleiben könne, weil er wirklich nicht mehr ansprechbar war! 

Polizei kam wie gesagt mit dem Notarzt und stellten natürlich nervige Fragen über uns. Da das Zeug UNGLAUBLICHWEISE legal erwerblich ist,  müssen wir auch nicht mit Konsequenzen rechnen! Also sind wir mit nem rießsen Schrecken davon gekommen. Für mich ist seit dem mit dem Kiffen auch schluss! Wenn es einem die Hemmschwelle nimmt, so etwas auch nur anzusehen, kann ich mir nicht vorstellen, dass mir das Zeug gut tut! Klar kann man kiffen verhamlosen und es ist eigentlich nichts dabei aber solang Zeugs wie so etwas auf dem Markt ist, ist mir das Risiko zu hoch, weiterzukiffen! 

 

Wenn ich mit meiner Geschichte auch nur einen Menschen davon abhalten kann dieses Zeug anzufassen ist meine Mission geglückt! Wünsche euch alles Gute da draußen!

peace!

Albtraum

Auch ich habe Mittwoch was ähnliches erlebt. Ich rauche gerne mal einen Joint und habe dann mal das legale Zeug ausprobieren wollen. 

Habe mir abends einen sehr vorsichtig dosierten Joint gebaut. Schon nach dem zweiten Zug hat die Wirkung eingesetzt. Es fühlte sich grässlich an. Mein Körper hat sich ganz merkwürdig angefühlt. Irgendwie habe ich es dann noch ins Bett geschafft. Die Wirkung wurde immer schlimmer. Ich wollte nur noch, dass es sofort aufhört. Mein Herz hat gerast. Ich wurde panisch. Habe dann in meiner Panik meinen Freund geweckt. Und dann gings richtig ab! Es war dunkel in meinem Kopf, ich dachte das hört niemals wieder auf. Ich hatte noch nie in meinem Leben solche Panik. Ich habe immer wieder aufgeschrien, hatte Krampfanfälle und habe die schlimmsten Fratzen gezogen. In meinem Kopf hat das gelbe und grüne Licht versucht das schwarze zu vertreiben. Mein Körper fühlte sich nach wie vor falsch an. Mir wurde schlecht. Mein Freund hat die ganze Zet beruhigend auf mich eingeredet, mich gestreichelt. Das war das einzige was geholfen hat. Es hat sich warm angefühlt. Ich wusste, dass wir zusammen stark genug sind um das zu besiegen. Nach ca. 2 Stunden habe ich mich beruhigt und konnte schlafen. 

Am nächsten Tag ging es mir physisch und phsychisch sehr schlecht. ohne meinen Freund an meiner Seite, der mir geholfen hat das dunkle Licht zu besiegen wäre das alles noch viel viel schlimmer geworden.

wir haben gestern in aller Ruhe darüber gesprochen. Und er hat mir erzählt wie er das erlebt hat. Er hat während des erzählens überall Gänsehaut gehabt. Das war nicht nur mein Horrortripp sondern auch seiner. 

Das einzig positive was wir aus dieser Nacht mitgenommen haben, ist das es uns noch näher zueinander gebracht hat. 

Niemals wieder werde ich das Zeug anrühren. 

Lieber Weed Als Reüchermischung

Die Erste Erfahrung war mit Jamaican Gold Extreme war schon meine top 1 Ein Brutalles drükendes Nock Out sein, es wirkt auch ein wenig Hypnotish die Farben sind ein wenig Bunter....zum - trip......

.... Einmal habe ich Jamaika extreme und Monkeys go bananas Mischung vor mein Morgentlichen Badespaß geraucht waren insgesammt 0,4g  pur im bong  setting war : sonntag morgens gegen 8  zuhause (badezimmer 20sek nach den auspusten kamm die wirkung so häftig alles wurde sehr scharf und mein bad fing an zu leuchten es wurde immer abgedrehter,  mein waschbecken  hat auf einmal komische dinge gehabt wie mund augen und sowas, ich merkte wie ich mich nicht mehr spürte und verfloss mit der luft gleichzeitig shwebte ich,, mir wurde es auch zu viel ...hab mich in der badewann hin gelegt, und wollte mich behruigen doch es ging schelcht ...ich war richtig drauf...Ich dachte es würden geister und dämonen aus meiner badezimmer kacheln heraus kommen, sie  feststecken da im bild fest und sie würden mich jetzt  beobachten, weil ich jetzt wüsste was ihr geheimniss wäre , ich hab auch ständig in mein kacheln neue dämonen gesehn , es war echt wie nen Schlimmer Acid Rausch..... hab noch diaz gefunden und habe mich runter geholt.....

ps lieber ne Saftige Knolle Weed, ist viel gesünder und auch naturaller !

Hey, ich hab gestern auch

Hey, ich hab gestern auch ähnliche Erfahrungen mit diesen sogenannten "legal highs" gemacht. Never again!!! Ich bin nicht gerade unerfahren im Umgang mit Gras, kiffe seit ca 4 Jahren, mal mehr und mal weniger. Nun hatte ich von einem Freund von diesen legal highs erfahren, hab mich etwas informiert (leider viel zu wenig und alles viel zu rosig gesehen!), mehrere gute Erfahrungsberichte gelesen und mich dann dazu entschlossen was zu bestellen. Ich kam Sonntags Abends von Arbeit nach Hause und wollte das Zeug ausprobieren, mit dem Gedanken, dass ich ja den nächsten Tag frei hab falls es mir dann doch nicht so gut gehen sollte. Also baute ich mir nen Dübel, hab die Kräutermischung aber auch nur minimal dosiert, da ich in den Erfahrungsberichten gelesen hatte, dass man mit der Dosierung vorsichtig sein sollte. Soweit sogut, ich hab nach nem viertel Dübel schon gemerkt, dass es zuviel war. Bin dann reingegangen und hab zunehmend auch nur solche aufflashende Bilder gesehen statt eines durchgängigen Filmes. Außerdem spürte ich wie mein Herz anfing zu rasen, es pochte so doll, dass ich dachte es zerreißt mir gleich mein Herz samt Körper. Ich merkte auch wie das Blut durch Beine, Brust und Kopf raste, vorallem aber dachte ich mir sterben jetzt sämtliche Gehirnzellen ab, es fühlte sich so furchtbar an. Ich hatte noch den Fernseher laufen und dachte ich müsse mich einfach bisschen ablenken, aber mit dem Flimmern vom TV wurde es nicht besser, eher schlimmer. Ich dachte jeden Moment mir platzt der Kopf. Dann legte ich mich ins Bett und wollte einfach zur Ruhe kommen, damit mein Herz auch ruhiger wird. Allerdings fühlte es sich beim liegen immermehr so an, als würde ich in ein schwarzes Loch fallen, und in dem Loch befindet sich der Tod, der dort auf mich wartet. Tatsächlich dachte ich, ich würde jetzt sterben müssen, dafür dass ich dieses mistige Zeug geraucht hab, was man auch noch ganz ohne Probleme kaufen kann. Als diese Psychosen dann immer schlimmer wurden, hielt ich es nicht mehr aus, ich hatte solche Angstzustände, dass ich dann völlig erschöpft aufstand und aus dem Haus ging an die frische Luft, ich war noch so klar dass ich mein Handy und mein Portmonee zwecks Krankenkarte an mich nahm und Nachts um 1 den Notarzt rief. Ich konnte mich zwar kaum klar ausdrücken aber nach 10 Minuten kam ein Krankenwagen. Die haben mich mehr oder weniger ausgelacht, als ich denen die Geschichte in gekürzter Fassung erzählte (war einfach viel zu schwach alles so zu erklären wie ich es empfand), also wussten die nicht wie ich mich fühlte. Die haben mich dann ca ne halbe stunde im Krankenwagen behalten und überwacht, bis sich Puls und Blutdruck etwas beruhigt hatten. Außerdem haben die mich die ganze Zeit über banale Sachen ausgefragt, damit ich antworten musste. Und tatsächlich hat das auch etwas geholfen und hat mich auch beruhigt nicht allein zu sein. Aber jetzt noch merke ich, dass ich nicht ganz klar im Kopf bin.

Das Ende vom Lied ist, ich werd sowas in der Art nie wieder anrühren!!! Und ich empfehle es auch keinem so eine Erfahrung machen zu müssen.

HammerHead

Hallo ich habe gestern so was ziemlich ähnliches erlebt nur vieeeeeeeeeeeeeeeel schlimmer. und die substanz hieß Hammerhead war nen schwzs beutelschen mit grünem kraut und ekelhaftem geruch... ich dachte würklich ohne scheiss ich muss sterben. ich wusste nicht mer wer oder was ich bin.... ich habe gott angefleht lass es aufhören ich mache es nieee wieder, diese gedanken werdeich wohl nie vergessen... das war alles andere als schöhn. wer sich mit mir über seine erfahrungen austauschen möchte und vllt fragen hat dazu oder sonstiges dem würde ich raten mich mal anzuschreiben unter XXXX@XXXX.de würde mich freuen wenn sich leute melden mit ähnlichen erfahrungen durch legal highs rauchmischungen.. lg

Kommentar Drug Scouts:
Das Forum für Erfahrungsberichte ist anonym. Daher dürft ihr hier keine Kontaktdaten (Emailadressen, Telefonnummern, Facebooknamen o.ä.) veröffentlichen und wir haben die hier angegebene Emailadresse gelöscht. Wer seine/ihre Kontaktdaten unbedingt den anderen Seitenbesucher_innen mitteilen will, kann dies auf unserer Seite ausschließlich im Gästebuch (oben rechts) tun.

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.