ich und meine drogen :D

also.. erstmal zu mir :D ich bin 16 jahre alt, 1,54m groß und wiege 47kg. als ich mit den drogen angefangen habe war ich allerdings noch 8cm kleiner aber auch 12kg schwerer. :D

ich habe mit 13 angefangen zu rauchen und bin dabei dann eigentlich auch geblieben. knapp 1,5jahre später hat mein damaliger freund, den ich nun auch schon 1 jahr kannte mich gefragt, ob ich nicht lust hätte, mal "ein mit ihm und den anderen zu rauchen". ich wusste natürlich dass es sich um cannabis handelt, wusste aber rein garnicht wie das auf den körper wirkt. eigentlich hatte ich immer strikt was gegen drogen, aber der tag hat dann alles verändert. das erste mal kiffen war krass, ich konnte mich kaum bewegen, hatte einen sehr starken tunnelblick und zitterte am ganzen körper. doch das schreckte mich nicht ab, weiter zu machen. ab da an kiffte ich ca. ein halbes jahr lang jeden tag. doch ca nach einiem halben jahr hatte meine mum dann gemerkt, dass ich stoned war, hatte meine tasche durchsucht und mein gras gefunden. blöd gelaufen, hatte direkt 4 wochen hausarrest und meine eltern machten 3 monate lang jede woche einen drogentest bei mir. also hörte ich für 3 oder 4 monate auf zu kiffen und fing dann langsam wieder an, erst nur am wochenende doch dann wurde es langsam wieder zu jeden tag. meine freunde kifften alle selner und gaben mir jeden tag um die 3-4 joints aus, so dass ich nicht mal etwas zahlen musste.

dieses jahr wurde mir das kiffen zu langweilig. ich habs runtergeschraubt, weil ich einfach so große mengen brauchte, um überhaupt etwas von der wirkung zu spüren. dann dieses jahr saßen alle meine freunde und ich bei meinem cousin und wollten party machen. mein bester freund hat mich dann zur seite genommen und hatte mich gefragt, ob ich teile klären kann. im ersten moment war ich total überfordert, ich wusste zwar dass er teile nimmt aber wurde nie so direkt damit konfrontiert. ich rief also meinen dealer an und fragte ihn ob er auch teile da hat. er sagte ja, also fuhren wir zu ihm und ich holte 7 teile für mich und meine freunde. als sie dann alle die teile nehmen wollten, drückte mir mein bester freund eins in die hand und meinte: "hier fürs holen".. ich war erst am zögern, doch wollte es dann doch nehmen. doch dann kam ein junge zu mir, den ich eigentlich garnicht so gut kannte, den ich aber dadurch besser kennenlernte und sagte: "nimm lieber keine ganz das sind 300er (ich wusste damit garnichts anzufangen), nimm lieber erstmal ne halbe, das reicht für dich und deinen kleinen körper." also nahm ich ne halbe und schenkte die andere hälfte dem jungen der mir zum glück sagte, dass ich nur eine halbe nehmen soll. ne halbe stunde lang merkte ich nichts, aber alle anderen waren schon voll drauf. ich war etwas enttäuscht und dachte mir, dass ich evtl doch eine ganze hätte nehmen sollen. doch 5 minuten später wusste ich dass es gut so war. ich stand auf und wollte etwas zu trinken holen und plötzlich kam die volle wirkung. es fühlte sich an wie eine ohrfeige vom feinsten und ich verlor das gleichgewicht und fiel auf den boden. ab da an war ich total weggeklatscht. mein kreislauf spackte total ab, mir wurde abwechselnd heiß und kalt, ich fing an zu schwitzen und hatte einen so unglaublich starken bewegungsdrang. ich bin dann mit dem jungen raus gegangen, zu einem nahegelegenen theater gelaufen. ich bin jedoch nicht mehr gegangen sondern gerannt. ich war total neben der spur und der junge (nennen wir ihn mal A.) musste ständig aufpassen, dass ich nicht vor ein auto laufe oder irgendwo anders gegen. aufjedenfall musste ich dann gegen 2 uhr nach hause, weil meine mutter meinte, ich solle nicht über nacht weg bleiben und als ich nach hause kam, war ich immernoch total drauf. ich hatte panische angst dass sie etwas merken könnte aber sie dachte zum glück nur dass ich betrunken wäre. 
am nächsten tag durfte ich dann über nacht weg bleiben und ich war wieder mit meinem besten freund, A. und vielen anderen bei meinem cousin. diesmal hatte A. teile mitgebracht und ich nahm wieder ein halbes. ich sass dann bevor die wirkung kam im badezimmer und habe mit meiner schwester telefoniert. mein bester freund war kurz weg. als es dann an der haustür klopfte dachte ich es wäre mein bester freund und machte die tür auf. beim tür aufmachen kam der schub wieder und ich wusste garnicht wie ich damit umgehen sollte. als die tür dann auf war stand nicht mein bester freund vor mir - sondern 2 polizisten. ich ging ins zimmer und war eigentlich relativ ruhig hatte nur angst weil ich echt heftige teller hatte. doch als die w´polizisten weg waren ging es mir garnicht gut. ich hatte schweißausbrüche, panische angst, mein ganzer körper hat gebrannt. ich hab mich dann in die badewanne gesetzt (natürlich ohne wasser) mich in eine bettdecke eingewickelt und hab die ganze zeit den namen meines besten freundes geschrien. meine freundinnen holten ihn dann auch, er setzte sich zu mir in die badewanne und beruhigte mich. ich dachte kurz ich würde sterben. doch als diese panische angst weg war, hatte ich genau so einen geilen trip wie am tag zuvor. ich tanzte die ganze nacht bis ich um ca 10 uhr morgens einschlief. um halb 1 bin ich dann wieder aufgestanden und war immernoch voll auf sendung :D 

naja.. seitdem konsumiere ich xtc eigentlich regelmäßig und vertrag es auch gut. auch in der mischung mit pepp, cannabis oder alkohol macht es mir garkeine probleme. das einzige was ich auf nem trip nicht kann ist essen oder trinken, dann muss ich mich übergeben. und kaugummi oder lutschbonbons müssen immer dabei sein, sonst ist mein kauer nicht auszuhalten.

Drug Scouts Kommentar: 

Liebe Leute: auch wenn das Interesse an verschiedenen Substanzen groß ist: Wartet noch ein bisschen mit dem Konsum. Mit 16 ist man noch mitten in der geistigen und körperlichen Entwicklung. Vor allem der (Misch)Konsum verschiederner Substanzen steigert das Risiko für akute Notfälle. Außerdem können sich bei Dauerusern mit zunehmendem Konsum die Nebenwirkungen verstärken

Substanzen: 

Kommentare

Übertreibs nicht

Also ich kann dich ja vollkommen nachvollziehen, teile sind geil! aber übertreibs nicht, wenn du erst 15 bist schon gar nicht! ich bin jetzt 17 und nehme mal n teil, alle 2-3 monate und das reicht mir eigentlich vollklommen aus. am nächsten tag gehts mir meistens so dreckig das ich gar keins mehr möchte. verstehe nicht wie du mehrere tage am stück teile nehmen kannst? :D

hi

also ich bin 16 und konsumiere regelmäßiger als alle 2-3 monate xDDDDDDDD

also tzdm rate ich zu 'ner guten bz zu dir selbst, ner schönen umgebung, du musst dich mit dem thema befassen und joaaa 

dann viel spaßß, übertreibs nicht und immer schön über alles informieren ^^

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.