Kokain

die perfekte line,

Wartet man nicht darauf vergebens bis es so oder so zu Ende geht? Die endlose, perfekt geformte line, mit dem besten Zeug, was man je gekriegt hat, mit der besten Party, die man je gehabt hat.

Freudianer,

Ich habe vor 2 Jahren angefangen zu Koksen. Ich brauche es zum Existieren. Es hat mir geholfen mein Unternehmen aufzubauen, es hat mir geholfen zu Leben. Aber was habe ich im Endeffekt davon? -eine kaputte Psyche -freunde verloren -vergreisung Mit 25Jahren kann ich mich in die Kiste legen.

***,

ich rauche lieber, aber ab und zu mal ne line oder en pillchen hat schon was .... aber nur 2-3 mal im Jahr... peace flashyflow

koks schickt,

wir sind zwei total abhängige koks user. vor zwei jahren ist es uns angeboten worden und seit dem kommen wir nicht mehr davon los. in der woche brauchen wir bis zu 30g. wir brauchen es einfach und wir können auch nichts dagegen sagen, da unsere freunde dealer sind bezahlen wir nix. gruß

Koks ist dumm,

Koka ist eine sinnlose Droge. Man rupft und rupft und nichts passiert, genauso wie Speed. Eine Droge muss ballern im Schädel sonst ist es keine. MFG der wohl verwahrloseste Dreckranzen den die Welt je gesehen hat.

Abgestürzt,

Ich bin vor zwei Jahren in Kontakt mit Koks geraten. Ich war vollkommen unerfahren; hatte nie Drogen konsumiert. Ich wollte es halt einfach nur mal versuchen. Ich war mit Dealern befreundet und habe das gezogen, was die auch konsumierten - also ziemlich gutes Zeug.

CrookeS,

Tja, zu Koks. Ich finde es schlecht!!!! Hab von der Wirkung kaum was gespürt. Die Wirkung ist ziemlich kurz und man muß zu oft nachlegen, im Gegensatz zu Pep. Koks ist zu teuer, da nehme ich lieber Pep, wirkt länger! Auch die freie Base zu rauchen finde ich nicht so toll!

Seiten