Ketamin, Alkohol und zum Schlafen nen gr

Totaler absturtz nichts ging mehr, alles war gegen mich und völlig surreal. Ketamin, alkohol und kiffe sind ja bekanntlich downer und sollten eigentlich beruhigen, doch bei mir hatten sie eine sehr psychodelische wirkung. Alles fing so an: ich war mit meinen Leuten feiern und danach in der Afterour(konsumierte crystel,alkohl und vielleicht n"teil, weiß aber nicht mehr genau). Danach besuchten wir unseren Rudelführer(wir nennen ihn so, weil er"s einfach in allen beziehungen völlig auscheckt und uns meist mit jedem erdenklichen mittelchen versorgt,is aber auch nen sehr guter freund (nich mein dealer), der aber nicht feiern war und noch bock hatte, was lustiges zu unternhmen,ausser spuren zu ziehen, sich bekiffen und zu labern. Also beschlossen ich und er noch auf keta ins kino zu gehen. Wir rubbten erstma jeder ne dicke spur und der film fing schon in der u-bahn an. Wir hatten uns 2 gläser, gin und tonic mitgenommen und standen in der u-bahn wie im club mit drink in der hand und übelst den fressen. Hatten aber bestimmt den meisten spass und amüsierten uns eher über die als die über uns, obwohl wir bestimmt lustiger aussahen. Im kino angekommen organiesierten wir uns neue eiswürfel und wollten uns den film 1/2 fahrenheit reinziehen. der film war aber völlig seconder den wir hatten unseren eigenen film und bekammen eigentlich nichts mit auser die schon sehr angepissten kinobesucher, die schon fast handgreiflich wurden. Naja, ich soff den gin wie wasser, weil ich noch vom feiern drauf war aber ich spürte schon das ich langsam ziemlich besoffen wurde. und als ich versuchte aufs klo zu gehen, das sich aber als ein sehr,sehr schweres unterfangen herausstellte und ich es schon eher als mission imposible ansah, wegen den anderen kinobesuchern und dem ketamin, das deine sinnesorgane wie ätha völlig untauglich macht.ich fühlte mich wie johnny in "fear and loathing in las vegas" bloß ohne anwalt, weil männer in diesem falle leider alleine aufs pötchen gehen. als ich mich auf der toilette im spiegel betrachtete wusste ich, dass es noch extrem lustig werden würde.ich sah aus wie 2 wochen auf c und dauerndes gekiffe. Zurück im kinosaal checkte ich estmal meinen kollegen, der einfach einzigartig aus der dunklen masse hervor blitzte wie ein stern am Himmelsfimament und ich freute mich, dass ich die ehre habe, solche leute zu kennen. Ich setzte mich hin und musste kurz darauf zu meinem bedauern festellen, dass sich der film dem ende entgegen neigte, was mich mit einem sehr unangenehm gefühl durchströmte, denn dann würde das licht angehen und wir wären ein gefundenes fressen für die anderen kinobesucher und wir müssten uns aus dem kino prügeln, da wir es uns mit den anderen kinobesuchern bis ins letzte verscherzt hatten, denn die wollten nicht unseren sonderen den wahren film sehen und verstanden nicht wieso wir uns wie barbaren aufführten. Doch so wie es häufig ist, war die sache nur halb so schlimm und wir kamen mit heiler haut und ohne bullenschweinen aus dem kino. An der frischen luft merkte ich, dass der alk und die ladung keta die wir noch kurz vor dem verlassen des kinos zu uns nahmen voll einschlugen. Ich weiß ab da nimmer viel, bloß noch dass wir grölend durch die stadt gelaufen sind und wir uns irgendwie jeder nen sonnenschirm besorgt hatten. Klargekommen bin ich dann wieder bei meinem kollegen und wir lachten über das erlebte. Als wir uns schlafen legen wollten rauchte jeder noch nen dicken grasstopf um besser schlafen zu können. DOCH WAS DANN GESCHAH VOR DEM HABE ICH HEUTE NOCH ANGST. als ich mich nach dem topf aufs sofa legte, um in ruhe zu den klängen der mugge einzuschlafen, wurde alles recht strange. Von einem auf den anderen augenblick hatte ich eine EXTREM GEKNICKTE NOCH NIE DARGEWESENE OPTICK, die mir sehr große mühe machte, klarzukommen und auf einmal hatte ich ANGST HÄNGEN ZU BLEIBEN oder das wenn ich einschliefe und meine atmung aussetzen würde? Ich hab wirklich schon sehr viel scheiß und krasse sachen erlebt und habe daraus gelernt,hab mich auf komischen filmen immer wieder gefangen und gelernt mit solchen extremsituationen umzugehen, aber das, was ich da erlebt habe, ist unbeschreiblich. Ich war im wachschlaf alles wurde gelengt meine optik meine gedanken. meine atmung war flach und unregelmässig und nicht zu beeinflussen. ich konnte mich kaum bewegen und wenn mir dies gelang, dann war das ein unbeschreibliches gefühl, als ob sich die kleine bewegung verzerrte und stunden dauerte - sehr stranges feelin wirklich beängstigend. ich sah rote füchse, die auf mich zu sprangen und sich extrem verzogen dann unerklärbare sachen, die mich beängstigen und dann bekannte muster (von den trips vor diesem film), die mich beruhigten aber als der sanfte beat des liedes in einen aggresiveren takt wechselte, sah ich wieder nur beängstigende sachen wie frauen, die erschlagen werden, tod, meine tiefsten unterbewussten ängste und lauter noch nie gesehene unbeschreiblichen dinge, aber keine klaren bilder, sondern alles sehr verzogen und surreal, aber erkenbar. Ich weiß, dass mit den drogen is alles kopfsache: was man nicht kennt, kann man sich nicht vorstellen, aber was ich da gesehen habe??? dass ich eine stabile psyche habe, habe ich mir auch schon oft in strangen filmen bewiesen aber da??? In diesen augenblicken hatte ich echt eine scheiß, wirklich eine fucking scheiß angst, dass ich jetzt hängengeblieben bin. doch nach einer weile voller angst, stranger gedanken und optiken, fing ich mich wieder und dachte mir, lass einfach alles auf dich zu kommen, geniess die bilder und hör auf nachzudenken und es funktionierte, dann kam es mir vor wie ein LSD-film und ich konnte es genießen. Nach einer weile bin ich wohl eingeschlafen. GELERNT HABE ICH DARAUS, WENN DU EINEN HORRORTRIP HAST, BIST DU ODER DEIN KOPF SELBER SCHULD!!! DU STEIGERST DICH WO REIN UND HÖRST GAR NICHT MEHR AUF AN SCHLECHTE SACHEN ZU DENKEN UND ALLES WIRD SCHLIMMER. MEIN TIP: MERKE DIR, DASS IN SOLCHEN HORROR TRIPS ALLES UM DICH NICHT ECHT IST, DEIN KOPF SPIELT DIR STREICHE, DIE DU NICHT BEEINFLUSSEN KANNST, VERSUCHE ZU ENTSPANNEN UND VOR ALLEM KÄMPFE NICHT DAGEGEN AN, SONDERN LASSE ALLES AUF DICH ZU KOMMEN UND GENIEßE DIE NEUEN SINNESEINFLÜSSE.VERSUCHE DARAUS ZU LERNEN, MEIST SIND ES UNTERSCHWELLIGE NACHRICHTEN AUS DEINEM UNTERBEWUSTSEIN, DIE DIR IN DEINEM NORMALEN LEBEN WEITER HELFEN KÖNNEN!!!!!ABER WENN DU´S ECHT NIMMER GEBACKEN BEKOMMST, HAB KEINE SKRUPEL NACH HILFE ZU BITTEN, ICH BIN MIR SICHER, JEDER HILFT DIR IN SOLCHEN MOMENTEN GERNE!!!!! nen freak aus Nürnberg

Substanzen: