Ketamin/KetaminS,

Bin auf der Suche nach Informationen über Ketamin im Netz auf diese Seite geraten und denke, es sollte noch einiges richtig gestellt werden. Ketamin S ist nicht etwa gereinigtes Ketamin, es ist lediglich eines von zwei Isomeren in dem Razemat "Ketamin". Es ist dasjenige, von dem die erwünschte Wirkung (Schmerzbetäubung und Bewußtseinsveränderungen) ausgeht. Das bedeutet: es braucht nur die halbe Dosis für die gleiche Wirkung, denn das andere Isomer trägt praktisch nichts dazu bei. Die Wirkungen (sowohl erwünschte als auch unerwünschte) sind dabei qualitativ gleich. Noch was zur halluzinogenen Wirkung: im Allgemeinen entwickelt sich eher eine Dysphorie als eine Euphorie, weshalb ich in keinster Weise nachvollziehen kann, warum jemand sich das Zeug reinpfeift. Nicht umsonst wird Ketamin in der Medizin mit einem Benzodiazepin kombiniert: nicht etwa, damit es besser dröhnt, sondern damit der Patient von der Dröhnung nicht so viel mitbekommt, weil er die nämlich lieber nicht haben möchte...

Substanzen: