Kokain

Zuerst mal zu meiner Person: Ich bin 18, selbstständig und in einem relativ positiven Umfeld groß geworden. Der Konsum: Durch Zufall kamen ich und ein Kumpel an 1,3 "gutes" (so betitelte es der Stammticker von meinem Kumpel) Koka ran, das ganze war mehr oder minder geplant. Auf einer anstehenden Party dann, wurden die ersten Lines gelegt. Das Zeug hat heftigst in der Nase gebrannt, was aber abnahm. Ich war auf einmal total Wach, klar und Euphorisch, hab mehr gequatscht als sonst, alle haben miteinander gelacht und einfach gefeiert. Dann wurde natürlich nachgelegt bis alles weg war. Die Empfindungen blieben stets durch das Nachlegen konstant, einfach geil. Wir sind dann um 14 Uhr des darauf folgenden Tages ins Bett und haben magere 4 Stunden geschlafen. Das ganze ist nun 40 Tage+ her und ich habe bisher noch keine "Giererscheinungen" oder ähnliches beobachten können, hab auch seitdem nix genommen, auch nich das verlangen danach. Für mich eine einmalige Erfahrung.

Substanzen: