Kokain vs Speed

Koks vs Pep

 

Guten Tag liebe Gemeinde, 

 

Hab über das verlängerte Wochenende mal den direkten Vergleich gemacht Kokain vs Pep. 

 

Das war alles eher eine spontanaction. 

Also fangen wir mal an, Samstag von einem Kollegen angeschrieben worden ob ich nicht Bock hätte zu ihm zu kommen mit paar Leuten gemütlich bisschen ziehen Poker zu spielen und später etwas Musik aufzulegen (schön mir vinyl wie sich das gehört). Um es ihm Vorhinein zu sagen ich habe sehr wenig Erfahrung mit Kokain. Bin zu ihm und erst mal ein Bier aufgemacht und die erste Nase gezogen, hat zwar etwas gebrannt aber im Gegensatz zu Pep noch sehr angenehm. Hab auch etwas auf Zahnfleisch geschmiert. Das taube Gefühl im Mund fand ich ziemlich angenehm. Wirkung tritt ein und ich finde es war ein sehr sauberes Drauf. Man konnte noch ruhig sitzen und war nicht zu sehr angetrieben. Abend verlief sehr gut immer mal wieder eine Nase gezogen. Mir ist es auch immer wichtig wie ich mich auf Drogen mit anderen Menschen unterhalten kann. Auf Koks fand ich das fast so schön und warm wie auf MDMA. Es war dann mittlerweile 8 Uhr morgens und da es Ostersonntag war und noch ein Familienessen angesagt war. Jetzt kommen wir mal zu der einen Sachen die mich absolut begeistert hat. Hab so um 7 die letzte Nase gezogen hab mich um 8 ins Bett gelegt und konnte relativ schnell einschlafen. War jetzt kein super Schlaf aber es war Schlaf. Hab dann etwa bis 12 geschlafen bin dann zuhause duschen und Kaffee trinken mir der Familie. Hatte keinen Kater, mir ging es ziemlich gut außer das ich etwas müde war. Also ob sich der Preis von 100€ jetzt gelohnt hat weiß ich noch nicht genau. Aber es war definitiv ein schöner Abend und das es mir am nächsten Tag so gut ging hat mich überrascht. 

 

Kommen wir jetzt mal zum Ostermontag und dem direkten Vergleich mir Amphe. Würde jetzt einfach mal behaupten das ich momentan verdammt gutes Amphe hab. Hab auch mir Amphe schon ziemlich viel Erfahrung. Eigentlich schon zu viel und wollte das Zeug eigentlich nicht mehr so oft anrühren. 

Naja also kommen wir zu der Situation, es ist immer noch Ostern und da ich eine große Familie habe stand auch dieses Mal ein Familiengrillen an. War von Samstag wieder komplett erholt. Bei dem grillen dann das eine oder andere Alkoholische Getränk genossen wie das halt so ist, leicht angetrunken kam ich dann heim und dachte mir ist noch ziemlich früh könntest eigentlich was starten. Musste zwar am nächsten Tag arbeiten aber dadrüber machte ich mir in dem Moment keine Gedanken. Also paar Kollegen angefunkt und gefragt ob sie Bock hätten bei mir was zu starten. Waren dann mit vier Leuten und haben gemütlich was getrunken, bis ich dann auf die Idee kam was zu ziehen. Erste Nase gezogen müsste so um 21 Uhr gewesen sein. Direkt wieder komplett nüchtern gefühlt und halt die typische speedwirkung, aufgedreht und im rededrang. So ging der Abend dann weiter, das ganze ging dann bis um 3 Uhr und hatte so um 1 die letzte Nase gezogen. Meine Kollegen gingen dann heim und ich hab noch Musik gehört, da ich wusste das mit dem schlafen klappt jetzt sowieso nicht. Bin dann irgendwann runtergekommen. Mal wieder komplett ekelhaftes Gefühl. Müde und kann ich schlafen. Standart bei Speed. Naja irgendwann wars dann 7 Uhr hab immer noch nicht geschlafen und musste eigentlich arbeiten. Da ich einen sehr netten Chef habe, hab ich dann in der Firma angerufen und ihm gefragt ob er mir einen Tag Urlaub eintragen kann. Es wurde bei mir gestern etwas länger. Hat dann nur gelacht und gesagt na klar. Naja also der Tag Urlaub war dann nicht so angenehm. Konnte immer noch nicht wirklich Pennen und hab mich dann bis Abends rumgequält. Am nächsten Tag also Dienstag war eigentlich alles ganz gut, bisschen down noch aber alles im grünen Bereich. 

 

Kommen wir mal zu meinem Fazit: 

Muss sagen das ich früher ziemlich gerne Speed gezogen hab. War Eigentlich meine Lieblingsdroge. Heute sieht das ganz anders aus. Finde Kokain da deutlich angenehmer und werde glaube in der Zukunft lieber etwas Geld in die Hand nehmen und mir statt nen Gramm amphe Lieber ein Gramm koka kaufen. 

Hab mir schon viele Berichte durchgelesen dann Koka viel Schädlicher ist als Amphe. Aber wenn ich mir mich nach einer Speed session angucke dann würde ich mal das Gegenteil behaupten. 

Gut bin was koka angeht noch ein Neuling und kann das jetzt nur auf die paar mal beschreiben.

Substanzen: 

Kommentare

Koks versus Speed

Ich hab beides probiert und kann von beidem NICHT schlafen. Laberflash hatte ich bei beidem. Das Glücksgefühl stellt sich bei Koks viel intensiver ein. Allerdings nur die ersten male. Mein Gehirn hat sich ruckzuck ans Koks gewöhnt, zuletzt hatte ich nur noch Laberflash und Wachheit beim Koksen, Glücksgefühl kam nicht mehr auf. Trotzdem will ich gern mehr davon. D.h. auch wenn es dir gut geht in deinem Leben willst du immer mehr vom Koks, obwohl es immer weniger wirkt. Da hat so mancher sein ganzes Geld verballert. Zum Glück hab ich grad keines:-)

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.