Kombination Alkohol/Gras

Hallo erstmal,

Mein Kumpel und ich haben eines Abends entschlossen ordentlich zu saufen und das ausschließlich mit Glühwein + Schuss (Amaretto). Um halb 7 habe ich die erste Tasse Glühwein getrunken, welche ich auch relativ schnell bemerkte. Um ca. viertel vor 7 kam mein Kumpel und hat ebenfalls direkt angefangen zu trinken. In den folgenden zweieinhalb Stunden haben wir insgesamt ca. 12 Tassen getrunken (mein Kumpel 7 und ich 5). Da ich mir für den Abend vorher schon einen Dübel (mit Aktivkohlefilter) gebaut hatte, war ich auch fest entschlossen diesen definitiv noch zu rauchen, obwohl wir auf jeden Fall schon gut einen im Tee hatten. Um ca. 22 Uhr hatten wir diesen aufgeraucht. Kurz darauf bemerkte ich leichtes "Unwohlsein", was ich dadurch merkte, dass ich Gesprächen kaum Folge leisten konnte und nur langsam reagierte. 10 Min. nachdem wir den Joint rauchten, sagte ich meinem Kumpel, dass ich aufs Klo müsste. Das habe ich natürlich nur als Vorwand genommen, um mich in einen ruhigen Raum zu begeben, wo ich erstmal "klarkommen" muss. Ich saß ca. 10 bis 15 Minuten auf meinem Bett und habe auf den Teppich geschaut. Ebenfalls überkam mich eine Gedankenfolge, welche man nicht beschreiben kann, da es so viele waren, dass ich mich nicht mehr erinnern kann. Als es nach 10 bis 15 Minuten nicht besser wurde, entschloss ich, meinem Kumpel bescheid zu sagen. 

Er kam dann ins Zimmer und ich sagte ihm, dass ich nichts mehr könnte und mein Zustand "nicht fit geht". Kurz darauf fragte er , ob wir uns schlafen legen sollen, was wir dann um ca. 22:15 auch versuchten. Ich war kaum in der Lage mir die Hose auszuziehen und habe im Pulli geschlafen. Als ich versuchte die Augen zu schließen überkam mich erneut eine unangenehme Gedankenflut, die nicht zu kontrollieren war. Kurz darauf wurde mir zusätzlich noch übel und ich habe alles ausgekotzt. Danach ging es mir zwar von der Übelkeit her besser, jedoch wirkte das THC noch sehr gut und ich habe sehr viel nachgedacht. Bewegung war in diesem Moment kaum möglich,genau so wie Aufrechtes Laufen.

Ich legte mich erneut hin und versuchte die Augen zu schließen. Das war immernoch schwierig, funktionierte aber ein bisschen besser. Ich übergab mich an diesem Abend noch 2 mal und mein Kumpel (dem es den ganzen Abend relativ gut ging) musste sich auch übergeben (vermutlich ausgelöst durch mein Kotzen). Um auf den Joint zurück zu kommen, dieser war mit einem Aktivkohlefilter gebaut und ich habe die Vermutung, dass er der Auslöser für den Abend war. Als wir den Joint zur Hälfte geraucht hatten, war plötzlich beim Ziehen überhaupt kein Durchzug. Dadurch zog ich extrem stark, um den Durchzug wieder herzustellen und inhalierte diesen Zug auch. Danach konnte man problemlos ziehen und ihn rauchen. Außerdem war es nicht das erste mal, dass ich Alk und Gras kombinierte, was mich auf den Aktivkohlefilter bringt. 

Wodurch wurde diese Wirkung ausgelöst?  Durch die Mischung Gras auf Alk oder evtl auch durch den Aktivkohlefilter?

Danke im Voraus

 

Substanzen: 

Kommentare

Ist nicht sehr ungewöhnlich

Hab das jetzt auch schon mal das ein oder andere mal gehabt, also dass du gesprächen nicht-mehr folgen kannst kommt vom alkohol und das nachdenken warscheinlich vom Gras, ist aber nicht sehr außsergewöhnlich wenn man hohe mengen von beidem konsumiert. Also inzwischen schaue ich immer dass wenn ich mischkonsum mach, mehr von einem als dem anderen nem also sprich zb. nur 4 bier und dafür mehr rauchen. Glaube nicht dass es an dem Aktivkohlefilter ligt.

LG L

 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.