Krass

So Leute, ich surfte gerade so durch"s Web, als ich auf diese Site traf. Irgendwie passte diese Site zu mir und zu meinem momentanen Leben. Zuerst war ich ja "nur" ein Kiffer. Mit 15 zog ich das erste Mal an" ner Tüte. Eigentlich geil!! Ich denke mal, diese Erfahrungen muss jeder mal machen. Aber kommen wir jetzt mal zu den "bösen" Geschichten! ;o) Mit 17 fing ich an, feiern zu gehen. So nach und nach kam ich immer mehr in die Szene rein und es blieb natürlich nicht aus, dass ich mit Ecstasy und anderem "Feier-Material" in Kontakt geriet. Meine erste Pille nahm ich aber trotz alldem nicht in" ner Disco, sondern bei mir zu haus mit ein paar Freunden. .... alle, die es schon mal gemacht haben, wissen, was ich jetzt meine und wie schwer es ist, dieses absolute hammer Feeling zu beschreiben. Ne Woche später ging ich dann das este ma "drauf" in die Disco! Die Musik, die Atmosphäre, die Ausdauer, alles war so geil und man konnte so viel tanzen, wie man will, man wurde einfach nicht müde. Ab diesem Abend ging ich fast jedes WE feiern. Freitags und samstags. Woche für Woche, Abend für Abend, Pille nach Pille. Nach fast 3 Jahren intensivem Techno und mehr als 1000 Pillen kam dann das Ende. Wer so viel feiert, braucht Geld für"s feieren! Da kam mir die Idee, das Schöne mit dem Nützlichen zu verbinden (denkt euch euren Teil). Eigentlich ging es ne ganze Zeit lang gut. Nur, was in diesen Jahren eindeutig zu kurz kam, mir aber nicht auffiel, waren meine Freunde! Einer nach dem anderen wendeten sie sich von mir ab. Bis ich fast nur noch Feier-kollegen hatte. Eigentlich nicht gut, um von den Drogen wegzukommen. Aber zu der Zeit wollte ich es ja auch nicht. Ja ja, dann kam der Tag, als ich in die Disco ging, um feiern und ein "wenig" Kohlen zu verdienen. Nach 3 Stunden stand auf einmal ein Türsteher vor mir und bat mich, mitzukommen. "Oh Scheiße!!!", das war das Einzige, was ich in diesem Moment noch gedacht hab. Ich begleitete ihn in so" nen Raum, wo lauter anderer solcher Brecher rumstanden. Glaubt mir! Horror-Trip!! Ich also voll drauf, sitze in nem Raum mit 6-7 2m Kanten, die aus einem für mich unerklärlichen Grund (für alle, die das jetzt lesen und unter Einfluss von Drogen stehen: IRONIE) mich nicht ausstehen konnten. Lange Rede kurzer Sinn!! Die Bullerei trabte an und schleppte mich mit auf die Wache! Verstoss gegen das BTMG in drei Fällen! Besitz, Konsum und Handel!! Naja, in ca. 1 Woche hab ich dann meine Verhandlung! Was ich euch allen eigentlich sagen will, ist, egal wie krass euer Tripp war und wie abgeflasht ihr ward, jeder Spass hat auch seinen Preis! Vielleicht war es Dummheit, würdet ihr jetzt sagen, aber ich sehe das Ganze anders! Wenn mir dieser Vorfall nicht wiederfahren wäre, würde ich mir jetzt immer noch Teile schmeißen, Nasen ziehen oder den Kopf zukiffen. Viele von euch sagen betimmt: "Was will man mehr?!?", aber auf ein Hoch kommt stets ein Fall!! Seit 5 Monaten bin ich jetzt clean. Dank meiner besten Freundin! Ich kann euch ja nicht befehlen, damit aufzuhören. Ich fand die Zeit ja selber voll geil!! Aber vielleicht werdet ihr ja selber mal diese Position vertreten. Euch allen nen schönen Tag bzw. noch nen guten Trip ;o) TechnoTürke

Substanzen: